Sie sind hier >  /  
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
< zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 weiter >

A.C.A.B.
Die Abkürzung A.C.A.B. steht für die englischsprachige Parole „All Cops Are Bastards“ (wörtlich „Alle Bullen sind Bastarde“). Das Zeigen dieser Polizisten diffamierenden Parole erfolgt in Deutschland vor allem in Zusammenhang mit Fußballspielen.
ACTA
Die Kurzbezeichnung ACTA steht für Anti-Counterfeiting-Trade Agreement. Das Abkommen sollte der Durchsetzung von Urheber- und Markenrechten im internationalen Verkehr dienen, scheiterte aber im Sommer 2012 im Europäischen Parlament.
Alarmanlage
Alarmanlagen werden in Form von Gefahrenmeldeanlagen zur Sicherung von Haus und Grundstück bei Feuer, Überfall oder Einbruch eingesetzt. Es gibt sie auch in Fahrzeugen. In der Industrie sind sie in beim Einsatz von Maschinen und Anlagen wichtig.
Alkoholsucht
Alkohol ist das am weitesten verbreitete Suchtmittel in Deutschland. Nach Angabe der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung haben rund 9,5 Millionen Deutsche zwischen 18 und 64 Jahren Alkoholprobleme. Etwa 1,7 Millionen von ihnen sind abhängig.
Alkoholtest
Die Atemalkoholbestimmung (kurz „Alkoholtest“) ist ein Verfahren der Polizei im Rahmen von Verkehrskontrollen im Straßenverkehr, bei dem der Alkoholspiegel eines Verkehrsteilnehmers ermittelt wird.
Allgemeiner Integrationskurs
Allgemeine Integrationskurse richten sich an ausländische Bürgerinnen und Bürger, die in den Kursen sowohl Deutsch lernen als auch wichtige Informationen zur deutschen Kultur, Geschichte sowie zur deutschen Rechtsordnung erhalten.
Allianz für Cyber-Sicherheit
Die „Allianz für Cyber-Sicherheit“ ist eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit dem Ziel, aktuelle Informationen und Hilfestellungen zum Thema Cybersicherheit zu geben.
Alterskriminalität
Alterskriminalität bezeichnet Delikte, die von Personen begangen werden, die über 60 Jahre alt sind. Die häufigsten Vergehen von Seniorinnen und Senioren sind Trunkenheit am Steuer, Fahrerflucht oder Diebstahl.
Amoklauf
„Amoklauf“ steht für eine willkürliche extrem zerstörerische Gewalttat, oft mit tödlichen Folgen, die ohne für Außenstehende erkennbaren Auslöser geschieht.
Amphetamine
Amphetamine sind synthetisch hergestellte Substanzen, die auf das zentrale Nervensystem wirken. Als Drogen sind in diesem Zusammenhang vor allem Speed (Pep) und Ecstasy bekannt.
Angriff, tätlicher
Bei einem tätlichen Angriff handelt es sich um eine vorsätzliche Gewalttat, die eine gesundheitliche Schädigung des Opfers zur Folge hat.
Anti-Aggressions-Training
Ein Anti-Aggressions-Training (auch Antiaggressivitäts- oder Anti-Gewalt-Training) ist ein Kurs zur Prävention und zum Abbau aggressiven Verhaltens, in dem etwa gewalttätige Jugendliche oder Straftäter theoretisch und praktisch geschult werden.
Antiterrordatei
In der zentralen Antiterrordatei (ATD) werden Daten gespeichert, die der Aufklärung des internationalen Terrorismus dienen sollen. In dieser Datenbank sind 38 unterschiedliche Behörden vernetzt.
Antivirensoftware
Bei Antivirensoftware handelt es sich um ein Programm, das elektronische Medien wie Computer, Notebooks oder Smartphones vor Schadprogrammen schützt. Zu Schadsoftware zählen etwa Computerviren, -würmer oder Trojanische Pferde.
Antiziganismus
Antiziganismus ist der Fachbegriff für „Zigeunerfeindlichkeit“. Er bezeichnet eine spezielle Form von Rassismus, die sich gezielt auf Sinti und Roma auswirkt.
Anwalt
Ein Anwalt berät Privatpersonen, Behörden oder den Staat in allen Rechtsangelegenheiten und vertritt das Interesse seines jeweiligen Mandanten, wenn nötig, vor Gericht.
Anzeigepflicht
Nach einer Vorschrift des Strafgesetzbuchs besteht bei bestimmten Verbrechen die Pflicht, diese zur Anzeige zu bringen.
Artenschutz
Unter Artenschutz versteht man alle Aktivitäten, die zum Ziel haben, die Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten und das ökologische Gleichgewicht sowie die natürlichen biologischen Funktionen aufrechtzuerhalten.
Arzneimittelgesetz (AMG)
Das deutsche Arzneimittelgesetz (AMG)regelt den Verkehr mit Arzneimitteln, insbesondere im Hinblick auf die ordnungsgemäße Arzneimittelversorgung von Mensch und Tier in Bezug auf die Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit von Arzneimitteln.
Asservat
Bei einem Asservat (von lateinisch „asservare“: bewachen) handelt es sich um einen von der Polizei im Rahmen der Gefahrenabwehr oder der Beweissicherung sichergestellten oder beschlagnahmten Gegenstand.
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

< zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 weiter >

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Präventionsvideos

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Und gerade mit bewegten Bildern werden wir alle viel leichter erreicht als mit nüchternen Informationsmaterialien, die nur den Verstand ansprechen. Hier finden Sie die Präventionsvideos.

Schützen Sie Ihre Immobilie gegen Einbruch!

In diesem Video gibt Hauptkommissar Peter Werkmüller von der Kriminal-polizeilichen Beratungsstelle in Düsseldorf Tipps zum Einbruchschutz.

Meist gelesene Artikel

Sicherheitsbehörden in Deutschland

RSS Feed: Die tägliche Präventions-News

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hat im Juli ihre Studie zur Wirtschaftskriminalität in deutschen Unternehmen 2016 "Tatort Deutschland" veröffentlicht....
Die DEFUS-Mitgliedsstädte Stuttgart und München haben auch für das Jahr 2015 erneut informative Präventions- und Sicherheitsberichte veröffentlicht: Sicherheitsbericht der Landeshauptstadt München 2015 Präventionsbericht 2015 der...
pufii.de – Newsletter, 29.07.2016   -   For English version please see below! Sehr geehrte Damen und Herren, heute erhalten Sie die aktuelle Ausgabe des Newsletters von pufii.de. In dieser Woche sind folgende...

Abstimmung

Soll das Verfahren "Section Control" zur Kontrolle der Geschwindigkeit auf Streckenabschnitten, das zur Zeit in Niedersachsen getestet wird, in Deutschland eingeführt werden?
Ja, dadurch wird das nur kurzzeitige riskante Abbremsen bei den bisherigen Blitzanlagen verhindert. Es sollte in Deutschland flächendeckend eingeführt werden.
Ja, eine Einführung würde die Verkehrsunfälle verringern, sollte aber nur an speziellen Gefahrenpunkten eingesetzt werden.
Nein, eine Einführung würde zu eine weitere Gängelung der Autofahrer in Deutschland führen und wäre in datenschutzrechtlicher Hinsicht problematisch.