Sie sind hier >  /  
Synthetische Drogen
Unter synthetischen Drogen versteht man alle künstlich hergestellten Rauschmittel. Dazu gehören zum Beispiel Ecstasy, k.o.-Tropfen, Legal Highs oder Crystal.

Gefährliche Zusammensetzungen

Jedes Jahr kommt eine Vielzahl an neuen synthetischen Substanzen auf den Drogenmarkt. Die Zusammensetzung und Wirkweise variiert dabei stark und kann von Konsumenten nicht abgeschätzt werden. Häufig werden in den Drogen gesundheitsschädliche Substanzen verarbeitet. Synthetische Drogen gibt es als Pulver, in Pillen-, Kapsel- oder Tablettenform oder als Flüssigkeiten. Sie werden geschluckt, gespritzt oder durch die Nase eingezogen.

Beispiele für synthetische Drogen

  • Liquid Ecstasy
  • Poppers
  • Spice
  • Fifa (4-Fluoramphetamin)
  • AMT (Alpha-Methyltryptamin)
  • Krok (Desomorphin)
  • Candyflip (LSD in Kombination MDMA)
  • Methadon

(SW)

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Präventionsvideos

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Und gerade mit bewegten Bildern werden wir alle viel leichter erreicht als mit nüchternen Informationsmaterialien, die nur den Verstand ansprechen. Hier finden Sie die Präventionsvideos.

Schützen Sie Ihre Immobilie gegen Einbruch!

In diesem Video gibt Hauptkommissar Peter Werkmüller von der Kriminal-polizeilichen Beratungsstelle in Düsseldorf Tipps zum Einbruchschutz.

Meist gelesene Artikel

Sicherheitsbehörden in Deutschland

RSS Feed: Die tägliche Präventions-News

Das "dpt 4 U - Programm 2017" mit Bühnenveranstaltungen und Schüleruniversität ist aktuell erschienen und auf der Webseite des Deutschen Präventionstages abrufbar. Alle Teilnehmenden des 22. Deutschen...
Der Bundesinnenminister und der Vorsitzende der Innenministerkonferenz haben am 24.04.2017 gemeinsam die Zahlen der polizeilichen Kriminalitätsstatistik (PKS) des Jahres 2016 vorgestellt. In der PKS werden alle Straftaten erfasst...
EUROPOL European Counter Terrorism Centre (ECTC) Confederation of European Probation (CEP) Radicalisation special April 2017 Allianz für Weltoffenheit (www) Kongress "Gemeinsam für gelebte Demokratie" Bundesprogramm...

Abstimmung

Soll das Verfahren "Section Control" zur Kontrolle der Geschwindigkeit auf Streckenabschnitten, das zur Zeit in Niedersachsen getestet wird, in Deutschland eingeführt werden?
Ja, dadurch wird das nur kurzzeitige riskante Abbremsen bei den bisherigen Blitzanlagen verhindert. Es sollte in Deutschland flächendeckend eingeführt werden.
Ja, eine Einführung würde die Verkehrsunfälle verringern, sollte aber nur an speziellen Gefahrenpunkten eingesetzt werden.
Nein, eine Einführung würde zu eine weitere Gängelung der Autofahrer in Deutschland führen und wäre in datenschutzrechtlicher Hinsicht problematisch.