Sie sind hier >  /  
< Es werde Licht – aber wie?

Unterwegs mit dem Fahrrad

Hier erfährst du, wie dein Helm richtig auf dem Kopf sitzen muss und was dein Rad alles braucht, damit du sicher überall hinkommst.

Klingel

Mit einer gut hörbaren Klingel kannst du im Straßenverkehr auf dich aufmerksam machen. Das ist zum Beispiel wichtig, wenn jemand vor dir auf dem Fahrradweg geht und dir den Weg versperrt. Hupen oder Tröten sind am Fahrrad verboten. Nur mit einer Klingel darfst du andere Verkehrsteilnehmer warnen.

Lampe und Rücklicht

Dein Fahrrad muss vorne eine Lampe mit weißem Licht und hinten ein rotes Rücklicht mit Reflektor haben. Das Licht sollte auch am Tag angeschaltet sein. Dadurch wirst du für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar.

Dynamo

Damit deine Lampe und das Rücklicht nicht von Batterien abhängig sind, braucht dein Fahrrad einen Dynamo. Das ist eine kleine Lichtmaschine. Sie erzeugt aus der Drehbewegung der Fahrradräder Strom für die Lampe und das Rücklicht.

Reflektoren

Achte darauf, dass du Reflektoren am Fahrrad hast: Einen weißen vorne und zwei rote hinten. Wenn dir bei Dunkelheit ein Auto entgegenkommt, werfen die Reflektoren das Licht der Autoscheinwerfer zum Autofahrer zurück. Dadurch sieht er dich besser.

Reflektorstreifen

An deinen Reifen musst du silberne Reflektorstreifen oder gelbe Katzenaugen in den Speichen der Räder haben. Die Streifen und die Katzenaugen strahlen das Licht zurück, wenn du von der Seite angestrahlt wirst. Wenn du Katzenaugen verwendest, musst du immer zwei am Vorderrad und zwei am Hinterrad haben.

Pedale

Ganz wichtig beim Fahrradfahren ist der sichere Tritt. Schließlich darfst du nicht abrutschen, sonst fällst du vielleicht hin. Deshalb müssen die Pedale fest am Fahrrad verschraubt und rutschfest sein. Beide Pedale müssen außerdem jeweils zwei Reflektoren haben.

Diese zusätzlichen Dinge sind für Dein Fahrrad sinnvoll

  • Eine Gangschaltung erleichtert dir das Hochfahren auf steilen Straßen oder Wegen.
  • Mit einem Gepäckträger kannst du sicher kleine Gegenstände transportieren.
  • Ein Kettenschutz kann verhindern, dass du beim Fahren in der Kette hängen bleibst.
Seite: << zurück 1 2

Weitere Infos zum Thema Verkehrserziehung

Wissenswertes zu Rechten und Pflichten im Straßenverkehr

Wenn Kinder sich als Fahrradfahrer irgendwann auch alleine sicher...[mehr erfahren]

Was man in einem Notfall tun sollte

Bei einem Verkehrsunfall kommt es auf schnelle Hilfe an. Verletzte...[mehr erfahren]

Sichere Routen kennen und Gefahrenstellen meiden

Sobald Kinder eingeschult werden, sind sie häufig das erste Mal...[mehr erfahren]

So funktionieren Fahrraddynamos

Jedes verkehrssichere Fahrrad muss eine Lampe und eine Rückleuchte...[mehr erfahren]

Der vermeintlich sichere Weg zur Schule

Ein gewöhnlicher Montagmorgen im Herbst. Vor vielen Schulen in...[mehr erfahren]

Wo kommt dein Fahrrad zum Stehen?

Damit du in brenzligen Situationen sicher halten kannst, musst du...[mehr erfahren]

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Spiel mit uns!

Inspektor Blaulicht von PolizeiDeinPartner.de

Inspektor Blaulicht weist Sie in diesem Präventionsportal auf grundlegende Informationen und Tipps hin. Er hilft Ihnen, Wichtiges sofort zu erkennen.

Beliebte Artikel zum Thema Verkehrserziehung

Abstimmung

Sind Sie für eine Videoüberwachung auf allen öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen?
JA, denn Kameras erhöhen das Sicherheitsgefühl von Anliegern und Passanten und verunsichern zugleich Straftäter. Kleine Straftaten werden verhindert, große schneller aufgeklärt.
Ich bin für Videoüberwachung, jedoch eingeschränkt auf die Bereiche, wo sie Sinn macht, z.B. in Bahnhöfen oder Geschäften, wo allein die Drohung mit der Kamera Straftäter abschreckt. Videoüberwachung ja, wenn sie begrenzt ist, aber nicht flächendeckend!
NEIN, dadurch wäre das Recht des Passanten auf das eigene Bild, auf Anonymität und Privatsphäre in Gefahr. Flächendeckende Aufzeichnungen führen zu einem Überwachungsstaat.