< Busfahren ohne Konflikte und Gewalt

Kunst als Mittel gegen Gefühlsarmut und Gewaltbereitschaft

Als Reaktion auf die damals vorherrschende Tendenz zu Gefühlsarmut, Gewaltbereitschaft und Rechtsradikalismus in Mecklenburg-Vorpommern ist im Jahr 2000 das Projekt „künstler für schüler“ im Rahmen der Initiative „Kultur gegen Gewalt“ entwickelt worden.

„künstler für schüler“ fördert Kreativität und Gestaltungswillen


In den Workshops werden echte künstlerische Techniken vermittelt

© Daniela Melzig, Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e. V. im BBK

Gemeinsam toleranzbereiter werden

Als Reaktion auf die damals vorherrschende Tendenz zu Gefühlsarmut, Gewaltbereitschaft und Rechtsradikalismus in Mecklenburg-Vorpommern ist im Jahr 2000 das Projekt aktuelle Workshops 2017 im Rahmen der Initiative „Kultur gegen Gewalt“ entwickelt worden. Gemeinsam mit professionellen KünstlerInnen arbeiten Schülerinnen und Schüler in eigenen Workshops an kreativen Projekten, die die Toleranzbereitschaft gegenüber Anderen fördern und die sozialen Kompetenzen im humanen Miteinander hervorbringen. Unterstützt wird „künstler für schüler“ vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Künstler und Schüler zusammenbringen

Der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e. V. macht jedes Jahr im Spätsommer eine Ausschreibung, auf die sich Künstlerinnen und Künstler aus Mecklenburg-Vorpommern, die einen Workshop mit Schülern durchführen möchten, bewerben können. Wenn ein Künstler ausgewählt wurde, wendet er sich an eine Schule, mit der er gerne zusammenarbeiten würde. „Der Künstler muss dazu eine Idee vorlegen, die einerseits einen pädagogischen Ansatz sowie andererseits einen künstlerisch-kreativen bzw. schöpferischen Aspekt hat“, erklärt Projektleiterin Daniela Melzig. „Es kann aber auch andersherum laufen, dass eine Schule sich einen Künstler sucht und sie dann gemeinsam eine Idee entwickeln.“

Seite: 1 2 weiter >>

Weitere Präventionsprojekte in Mecklenburg-Vorpommern

Suchtprävention für Schülerinnen und Schüler in Greifswald

Der Arbeitskreis „Suchtprävention“ in Greifswald bildete sich 2009...[mehr erfahren]

Das Programm „EMMA unantastbar!“

Viele nationale wie internationale Studien belegen, dass Mädchen und...[mehr erfahren]

Anti-Gewalt-Projekt für Kinder und Jugendliche im Landkreis Vorpommern-Rügen

Das Anti-Gewalt-Projekt der Polizeiinspektion Stralsund kam durch...[mehr erfahren]

CrashKurs MV für junge Fahrer

In Mecklenburg-Vorpommern werden jedes Jahr rund 1.200 Menschen bei...[mehr erfahren]

Das Engagement von „Bus-Engeln“ in Mecklenburg-Vorpommern

Nach Schulschluss ist in vielen Bussen die Hölle los: Die Kinder sind...[mehr erfahren]

Premiumpartner