Sie sind hier >  
Einbruchschutz Förderung

Teil 3: Die häufigsten Fragen rund um Fördermöglichkeiten

Um sich vor Einbrechern zu schützen, raten die polizeilichen...[mehr erfahren]

Ein Gespräch mit der Bundesdatenschutzbeauftragen

Durch die Digitalisierung wachsen die Anforderungen an den...[mehr erfahren]

„Starke Mädchen“ und „coole Jungs“ meistern Tücken des Alltags

Der Mord an der kleinen Mary-Jane aus Zella-Mehlis sorgte im Juni...[mehr erfahren]

Mehr Respekt gegenüber Polizei und Rettungskräften

Ob Wohnungsbrände, Verkehrsunfälle oder Prügeleien bei...[mehr erfahren]

Kinder haben ein Recht am eigenen Bild

Schnell geknipst, schon gepostet. In sozialen Netzwerken stellen...[mehr erfahren]

Erst die Nummer prüfen, dann zurückrufen

Die Bundesnetzagentur und die Polizei warnen immer wieder vor...[mehr erfahren]

Nutzung pornografischer Inhalte durch Jugendliche

Während man früher aufwändig nach Videos und Zeitschriften mit...[mehr erfahren]

Mit dem Peer-to-Peer-Ansatz zu Medienkompetenz

Wo fängt ein harmloser Spaß an und wann wird er zu Cybermobbing?...[mehr erfahren]

Ein Projekt für mehr Zusammenhalt in der Klasse

Beleidigungen, Schimpfwörter und Ausgrenzung: Das gehört in vielen...[mehr erfahren]

Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder

Sexuelle Gewalt gegenüber Minderjährigen ist keine Seltenheit....[mehr erfahren]

Hamburgs erste virtuelle Beratungsstelle im Suchtbereich

Der sozialtherapeutische Verein jhj Hamburg betreibt seit 1970 als...[mehr erfahren]

Der Hamburger Stationen-Parcours zur Suchtprävention

Fast ein Drittel der 18- bis 25-Jährigen trinkt regelmäßig Alkohol...[mehr erfahren]

Das Dino-Projekt gegen sexuellen Kindesmissbrauch

Fröhlich, ängstlich oder traurig – wie fühle ich mich gerade? Auf...[mehr erfahren]

Ein Mitmachparcours zu Alkohol, Tabak und Drogen

Einmal einen Alkoholrausch ohne Kater erleben, die Höhen und Tiefen...[mehr erfahren]

Fit für den Schulweg mit dem „Verkehrsfuchs“

Kinder können gefährliche Situationen im Straßenverkehr oft noch...[mehr erfahren]

Das Theater „Winzig“ macht den Schulweg sicherer

Bis zu 150 Mal im Jahr hat der Clown Hajo seinen großen Auftritt....[mehr erfahren]

Zwischen Datenlecks, Bequemlichkeit und Onlinegeschäften

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Datenlecks, bei...[mehr erfahren]

Wie altersgerecht ist die Video-App für Kinder?

Etwa die Hälfte der Sechs- bis 13-Jährigen ist mindestens einmal...[mehr erfahren]

Vorsicht vor fingierten Kundenbestellungen aus Großbritannien

Beim „Fake Customer-Trick“ treten Betrüger als Großkunden auf und...[mehr erfahren]

Unzulässig oder nützliches Beweismittel?

Im August 2017 hat das Oberlandesgericht (OLG) Nürnberg...[mehr erfahren]

Mehr Sicherheit im Luftverkehr

Drohnen sind leicht zu steuern und haben oft eine kleine Kamera an...[mehr erfahren]

Die Bundespolizei ermittelt gegen Schleusernetzwerke

Die lebensgefährliche Route über das Mittelmeer oder in Lkws sind...[mehr erfahren]

Politisch motivierte Kriminalität in Deutschland

Zur politisch motivierten Kriminalität (PMK) zählen Straftaten im...[mehr erfahren]

Vor Trickbetrug und Raubüberfall schützen

Im September 2017 drangen im hessischen Rodgau vier Männer in das...[mehr erfahren]

Soziale Kompetenz fehlt online und in der Realität

Beleidigungen, Ausgrenzungen, Schädigungen über virtuelle Kanäle –...[mehr erfahren]

Aktiv gegen jede Form der Demokratie- und Menschenfeindlichkeit

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben! – Aktiv gegen...[mehr erfahren]

Erfolgreiche Umsetzung in anderen EU-Ländern

Das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit ist eine der wesentlichen...[mehr erfahren]

Niedrige Fahrräder erfordern mehr Rücksichtnahme

Sie sind schnell, bequem und ein echter Hingucker: Liegeräder....[mehr erfahren]

Unterschätzte Gefahr und steigende Unfallzahlen

Kurz aufs Handy geschaut, mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn...[mehr erfahren]

Was Autofahrer jetzt beachten sollten

Im Bußgeldkatalog stehen alle Geldstrafen, die Verkehrsteilnehmern...[mehr erfahren]

Diese Anrufer sind nicht von der Polizei

Das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt warnt vor einer fiesen...[mehr erfahren]

BKA stellt Bundeslagebild vor

Das Bundeslagebild Organisierte Kriminalität (OK) für das Jahr 2016...[mehr erfahren]

Zwischen Rücksichtnahme und Eigenverantwortung

Wenn die Schneedecke dick genug ist, zieht es viele Menschen...[mehr erfahren]

Hilfestellung oder Irreführung?

Für viele Verbraucherinnen und Verbraucher ist der Einkauf im...[mehr erfahren]

Mit Carl Philipp Rudolfi, Erste-Hilfe-Ausbilder beim Malteser Hilfsdienst

In diesem Video informiert Carl Philipp Rudolfi vom Malteser...[mehr erfahren]

Mit Joachim Schalke, Vorsitzender des ADFC Köln

In diesem Video gibt Joachim Schalke vom ADFC Köln hilfreiche...[mehr erfahren]

Shoppen und Banken von Zuhause - aber sicher!

Keine Parkplatzprobleme, eine freie Zeiteinteilung, keine...[mehr erfahren]

Deutsche und polnische Polizisten im Kampf gegen PKW-Diebe

KFZ-Diebstahl ist besonders in den Grenzgebieten Deutschlands ein...[mehr erfahren]

Waffenimitate haben in der Öffentlichkeit nichts verloren

Außerhalb der eigenen vier Wände ist das Führen von Anscheinswaffen...[mehr erfahren]

Rockerbanden gehören zur Organisierten Kriminalität

Hells Angels, Bandidos, Gremium oder Mongols: Diese Motorradclubs...[mehr erfahren]

Polizeiarbeit mit der Prognosesoftware „Precobs“

Angelehnt an die mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestatteten...[mehr erfahren]

Eigenschutz, Jedermannsrecht und Selbstjustiz

Um sich selbst vor professionellen Einbrecherbanden und Kriminellen...[mehr erfahren]

Die Beschaffungskriminalität und Banden aus dem Ausland

Kriminelle Einbrecherbanden reisen quer durch die EU, um den...[mehr erfahren]

Kriminalität in Bahnhöfen hat viele Gesichter

Diebstahl, Beleidigungen, Körperverletzung, Vandalismus – Gewalt...[mehr erfahren]

Zwischen Ermittlungsgrundlage und Datenschutz

Die Speicherung von Verkehrsdaten, also der Aufzeichnung...[mehr erfahren]

Der Einsatz von V-Männern ist umstritten

Können V-Männer den Staat bei der Aufklärung von rechtsextremen...[mehr erfahren]

Gefährlich und unberechenbar

Sogenannte „Legal Highs“ werden als Badesalze, Lufterfrischer oder...[mehr erfahren]

So sieht die Bundespolizei die Lage

Gefahren, Störungen und Straftaten in Zusammenhang mit...[mehr erfahren]

Tabak- und Alkoholkonsum bei Jugendlichen

Der Drogen- und Suchtbericht 2017 der Drogenbeauftragten der...[mehr erfahren]

Zahlen zum Thema „Gewalt im Fußball“

Sicherheitsstörungen und gewalttätiges Verhalten durch Fußballfans...[mehr erfahren]

<<< erste << zurück 1 2 3 4 5 6 7 weiter >> letzte >>>

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Präventionsvideos

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Und gerade mit bewegten Bildern werden wir alle viel leichter erreicht als mit nüchternen Informationsmaterialien, die nur den Verstand ansprechen. Hier finden Sie die Präventionsvideos.

Schützen Sie Ihre Immobilie gegen Einbruch!

In diesem Video gibt Hauptkommissar Peter Werkmüller von der Kriminal-polizeilichen Beratungsstelle in Düsseldorf Tipps zum Einbruchschutz.

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Meist gelesene Artikel

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Abstimmung

Sind Sie für eine Videoüberwachung auf allen öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen?
JA, denn Kameras erhöhen das Sicherheitsgefühl von Anliegern und Passanten und verunsichern zugleich Straftäter. Kleine Straftaten werden verhindert, große schneller aufgeklärt.
Ich bin für Videoüberwachung, jedoch eingeschränkt auf die Bereiche, wo sie Sinn macht, z.B. in Bahnhöfen oder Geschäften, wo allein die Drohung mit der Kamera Straftäter abschreckt. Videoüberwachung ja, wenn sie begrenzt ist, aber nicht flächendeckend!
NEIN, dadurch wäre das Recht des Passanten auf das eigene Bild, auf Anonymität und Privatsphäre in Gefahr. Flächendeckende Aufzeichnungen führen zu einem Überwachungsstaat.