Sie sind hier >  /  
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
< zurück Seite 1 Seite 2 weiter >

Facebook
Facebook ist ein soziales Netzwerk, auf dem sich die Nutzer austauschen können und Inhalte miteinander teilen, etwa Texte, Fotos und Videos.
Fahndung
Eine Fahndung ist die polizeiliche Suche nach Personen oder Gegenständen aus unterschiedlichen Gründen – etwa im Zusammenhang mit einer Straftat, einer Zeugenaussage, einer Gefahr für die öffentliche Sicherheit, einer Krankheit oder einem Suizid.
Fahreignungsregister
Im Rahmen der Punktesystem-Reform hat das Fahreignungsregister (FAER) am 1. Mai 2014 das bisherige Verkehrszentralregister (VZR) abgelöst. Im FAER werden Informationen über im Straßenverkehr auffällig gewordene Verkehrsteilnehmer gespeichert.
Fahrerassistenzsysteme (FAS)
Fahrerassistenzsysteme (FAS) unterstützen den Fahrer dabei, im Straßenverkehr den Überblick zu behalten und das Fahrzeug sicher durch den Verkehr zu navigieren. FAS warnen den Fahrer etwa frühzeitig vor möglichen Gefahrensituationen.
Fahrradführerschein
Der Fahrradführerschein wird in der Regel von Kindern der vierten Grundschulklassen im Rahmen der Verkehrserziehung erworben. In einer Radfahrprüfung weisen die Kinder nach, dass sie die wichtigsten Regeln für sicheres Radfahren beherrschen.
Fahrradstreife
Polizisten auf dem Fahrrad sind ein eher ungewohntes Bild. Dennoch setzen viele Polizeidirektionen und Ordnungsämter Fahrradstreifen ein, um für mehr Präsenz in der Öffentlichkeit zu sorgen und das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu erhöhen.
Fahrsicherheitstraining
Ein Fahrsicherheitstraining ist eine theoretische und praktische Schulung für Fahrer von Kraftfahrzeugen im Lkw, Auto, Bus oder auf dem Motorrad. Die Seminare werden bundesweit von verschiedenen Trägern zumeist in Fahrsicherheitszentren angeboten.
Fahrverbot
Ein Fahrverbot ist ein Verbot, im Straßenverkehr Kraftfahrzeuge jeder Art oder einer bestimmten Art zu führen. Im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit können Fahrverbote von einem bis drei Monate ausgesprochen werden.
Fake-News
Fake-News sind Nachrichten oder Meldungen im Internet, die nicht der Wahrheit entsprechen. Durch ihren populären und sensationsheischenden Charakter werden sie oft von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen.
Falschgeld
Unter Falschgeld werden Nachbildungen von echtem Geld verstanden, die dazu geeignet sind, in den Zahlungsverkehr eingebracht zu werden. Professionelle Fälschungen von Papiergeld werden als Falschnoten, billigere Kopien als Blüten bezeichnet.
Fanbeauftragte
Fanbeauftragte sind professionelle Mittler zwischen all jenen Gruppen, die rund um Fußballteams aktiv sind. Dazu zählen neben den Fans und den Klubs auch die Verbände und Ligen – ebenso wie auch die Ordner oder die Sicherheitskräfte.
Fanprojekte
Als Fanprojekte werden organisierte sozialpädagogische Aktivitäten vor allem rund um jugendliche Fußballfans bezeichnet. Sie haben die Gewaltprävention, eine verbesserte Kommunikation aller Beteiligten und insgesamt eine positive Fankultur zum Ziel.
Feldjäger
Feldjäger sind die Militärpolizei der Bundeswehr. Sie sind an 30 Standorten in Deutschland stationiert, sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar und können auch im Ausland tätig sein.
Fernmeldegeheimnis
Das Fernmeldegeheimnis ist mit dem Brief- und Postgeheimnis in Artikel 10 des Grundgesetzes verankert. Es schützt den Kommunikationsvorgang des Bürgers gegen unberechtigte Eingriffe des Staates.
Feuerlöscher
Feuerlöscher sind tragbare und unter Druck stehende Geräte, die zum Löschen von gerade entstehenden oder kleinen Bränden eingesetzt werden können. Sie enthalten entweder nicht brennbare Gase, Löschpulver, Schaum oder Wasser bzw. wässrige Lösungen.
Feuerwehr
Die Feuerwehr ist für die Bekämpfung von Bränden zuständig. Sie hilft aber auch bei Unfällen, Überschwemmungen oder anderen Unglücken und Katastrophen. Ihr Ziel ist der Schutz und die Rettung von Menschen, Tieren und Sachgütern.
Filesharing
Beim Filesharing (engl.: file = Datei, sharing = teilen) werden Dateien ausgetauscht. Filesharing findet häufig über so genannte Tauschbörsen (auch Peer-to-Peer- oder Filesharing-Netzwerke genannt) im Internet statt.
Fingerabdruck
Ein Fingerabdruck (Daktylogramm) ist die Abbildung der Linien der Fingerkuppenhaut auf Gegenständen oder Personen. Die Form dieser Papillarleisten ist bei jedem Menschen anders und daher einzigartig.
Firewall
Eine Firewall („Brandmauer“) schützt einen Rechner oder ein Netzwerk vor Zugriffen von außen. Dazu werden sowohl alle eingehenden sowie alle ausgehenden Daten und Verbindungen überprüft.
Flashback
Der psychologische Fachbegriff für das umgangssprachliche Wort „Flashback“ (engl. für Rückblende) lautet Intrusion: Gemeint ist das blitzartige Wiedererleben von Vergangenem. Diese sogenannte Nachhallerinnerung kann eine Folge von Drogenkonsum sein.
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

< zurück Seite 1 Seite 2 weiter >

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Präventionsvideos

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Und gerade mit bewegten Bildern werden wir alle viel leichter erreicht als mit nüchternen Informationsmaterialien, die nur den Verstand ansprechen. Hier finden Sie die Präventionsvideos.

Schützen Sie Ihre Immobilie gegen Einbruch!

In diesem Video gibt Hauptkommissar Peter Werkmüller von der Kriminal-polizeilichen Beratungsstelle in Düsseldorf Tipps zum Einbruchschutz.

Beliebte Artikel

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Abstimmung

Sind Sie für eine Videoüberwachung auf allen öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen?
JA, denn Kameras erhöhen das Sicherheitsgefühl von Anliegern und Passanten und verunsichern zugleich Straftäter. Kleine Straftaten werden verhindert, große schneller aufgeklärt.
Ich bin für Videoüberwachung, jedoch eingeschränkt auf die Bereiche, wo sie Sinn macht, z.B. in Bahnhöfen oder Geschäften, wo allein die Drohung mit der Kamera Straftäter abschreckt. Videoüberwachung ja, wenn sie begrenzt ist, aber nicht flächendeckend!
NEIN, dadurch wäre das Recht des Passanten auf das eigene Bild, auf Anonymität und Privatsphäre in Gefahr. Flächendeckende Aufzeichnungen führen zu einem Überwachungsstaat.