Sie sind hier >  /  
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nachbarschaftshilfe
Nachbarschaftshilfe bezeichnet geleistete Arbeit von Verwandten, Freunden oder Nachbarn, die auf gegenseitiger Unterstützung beruht und unentgeltlich oder gegen ein geringes Entgelt stattfindet.
Nachrichtendienst
Nachrichtendienste sind staatliche Organisationen zur Gewinnung und Auswertung geheim gehaltener, für die Staatssicherheit bedeutsamer Informationen aus dem In- und Ausland.
Nationales Cyber-Abwehrzentrum
Das Nationale Cyber-Abwehrzentrum (NCAZ) in Bonn gibt es seit April 2011. Es gehört zum Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Hier arbeiten verschiedene staatliche Stellen gemeinsam an Schutz- und Abwehrmaßnahmen gegen IT-Vorfälle.
Nebenklage
Als Nebenklage wird im Strafverfahren der Anschluss des Geschädigten an die Anklage der Staatsanwaltschaft bezeichnet. Nebenkläger haben die Möglichkeit, durch Erklärungen, Fragen, Anträge und Rechtsmittel auf das Verfahren Einfluss zu nehmen.
Neonatizid
Der Begriff „Neonatizid“ beschreibt die Tötung eines neugeborenen Kindes innerhalb der ersten 24 Stunden nach seiner Geburt. In den polizeilich registrierten Fällen werden Neonatizide in der Regel von der Kindesmutter verübt.
Netiquette
Der Begriff „Netiquette“ setzt sich aus „net“ (Internet) und „etiquette“ (Etikette, gutes Benehmen) zusammen. Gemeint ist damit der höfliche und respektvolle Umgang miteinander im Internet wie in Foren oder Chats bzw. über elektronische Medien.
Nicknapping
Unter Nicknapping versteht man den Missbrauch des Klarnamens oder Alias-Namens einer Person, oft in Zusammenhang mit gestohlenen Passwörtern oder anderen persönlichen Daten.
Notrufnummern
Beim Begriff „Notrufnummer“ denkt man zuerst an die 110 oder 112, unter denen man die Polizei oder die Feuerwehr erreichen kann. Doch auch für spezielle Fälle wie die Sperrung von Kredit- oder Handy SIM-Karten gibt es eigene Notrufnummern.
Notrufsäule
Bei einem Unfall oder einer Panne mit dem Auto, aber auch in abgelegenen Gegenden können Notrufsäulen in brenzligen Situationen weiterhelfen.
Notwehr
-
Nötigung
Typische Fälle von Nötigung sind die Nötigung zu einer einfachen sexuellen Handlung, das sog. Ausbremsen anderer Verkehrsteilnehmer auf Straßen und Autobahnen, das Drängeln mit Lichthupe im Straßenverkehr oder die Blockade von Parkplätzen.
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Präventionsvideos

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Und gerade mit bewegten Bildern werden wir alle viel leichter erreicht als mit nüchternen Informationsmaterialien, die nur den Verstand ansprechen. Hier finden Sie die Präventionsvideos.

Schützen Sie Ihre Immobilie gegen Einbruch!

In diesem Video gibt Hauptkommissar Peter Werkmüller von der Kriminal-polizeilichen Beratungsstelle in Düsseldorf Tipps zum Einbruchschutz.

Beliebte Artikel

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Abstimmung

Sind Sie für eine Videoüberwachung auf allen öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen?
JA, denn Kameras erhöhen das Sicherheitsgefühl von Anliegern und Passanten und verunsichern zugleich Straftäter. Kleine Straftaten werden verhindert, große schneller aufgeklärt.
Ich bin für Videoüberwachung, jedoch eingeschränkt auf die Bereiche, wo sie Sinn macht, z.B. in Bahnhöfen oder Geschäften, wo allein die Drohung mit der Kamera Straftäter abschreckt. Videoüberwachung ja, wenn sie begrenzt ist, aber nicht flächendeckend!
NEIN, dadurch wäre das Recht des Passanten auf das eigene Bild, auf Anonymität und Privatsphäre in Gefahr. Flächendeckende Aufzeichnungen führen zu einem Überwachungsstaat.