Archiv

< Hassrede im Netz
07.08.2019

Alkoholkonsum bei Hitze

© djile/stock.adobe.com

Wirkung von Bier und Co. nicht unterschätzen

An heißen Sommertagen greift man gerne zu kühlen Durstlöschern. Alkoholhaltige Getränke sind dabei jedoch nicht die beste Wahl. Laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wirkt Alkohol bei Hitze und starker Sonneneinstrahlung schneller und intensiver. Die Blutgefäße weiten sich, wodurch der Blutdruck und somit das Risiko für einen Kreislaufkollaps steigen. Das belastet nicht nur den Körper, sondern kann auch schlimme Folgen haben, beispielsweise wenn man sich im Straßenverkehr bewegt. Auch wer Abkühlung im Wasser sucht, sollte vorher besser keinen Alkohol trinken. Im Normalfall reagiert der Körper auf Kälte, indem er die Blutgefäße verengt. Alkohol verhindert diese Reaktion. Springt man ins kühle Nass, läuft man Gefahr, einen Kälteschock zu bekommen – und das schon bei einer Wassertemperatur von rund 20 Grad. Was hinzukommt: Wer Alkohol getrunken hat, neigt dazu, Gefahren zu unter- und die eigene Leistungsfähigkeit zu überschätzen. Insbesondere beim Schwimmen in offenen Gewässern kann das lebensgefährlich sein. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte vor dem Badegang also lieber zu Wasser oder Fruchtschorlen greifen.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)


Weitere archivierte Kurznachrichten

11.06.2019

„Dein Albtraum“ verschickt Erpressermails[mehr erfahren]

11.06.2019

Leitfaden hilft, Schulwegplan zu erstellen[mehr erfahren]

27.05.2019

Polizei in Rheinland-Pfalz wird besser vernetzt[mehr erfahren]

27.05.2019

BMI stellt Fallzahlen für das Jahr 2018 vor[mehr erfahren]

27.05.2019

Neues Toolkit für den Unterricht verfügbar[mehr erfahren]

14.05.2019

Schwerpunkt „Prävention & Demokratieförderung“[mehr erfahren]

14.05.2019

Alkoholkonsum von Jugendlichen gesunken[mehr erfahren]

14.05.2019

BMI stellt neue Informationskampagne vor[mehr erfahren]

02.05.2019

Mehr Sicherheit beim Online-Shopping[mehr erfahren]

02.05.2019

Anti-Allergie-Mittel können die Fahrtüchtigkeit einschränken[mehr erfahren]

02.05.2019

Hilfe bei Erpresser-Software[mehr erfahren]

17.04.2019

Neues Präventionsprogramm für Jugendliche[mehr erfahren]

17.04.2019

GdP-Chef benennt Handlungsbedarf[mehr erfahren]

17.04.2019

GdP warnt vor Sicherheitsrisiken[mehr erfahren]

26.03.2019

Autofahrende müssen derzeit besonders aufpassen Im Frühjahr...[mehr erfahren]

26.03.2019

GdP-Chef hält engeren Austausch für wichtig[mehr erfahren]