Archiv

< NRW baut Extremismusprävention aus
07.08.2019

Bienen als Spürhundersatz?

© C. Schüßler/stock.adobe.com

Insekten könnten künftig Polizeikräfte unterstützen

Bienen haben einen außergewöhnlichen Geruchssinn. Werden sie entsprechend trainiert, sind sie sogar in der Lage, Stoffe oder Menschen aufzuspüren – und könnten demnach zur Fahnung eingesetzt werden. Zu diesem Ergebnis kam die Polizeibeamtin Sonja Kessler im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit „Bienen: Untersuchung der Praxistauglichkeit von Bienen als Drogenschnüffler“. Wie die 22-Jährige bei Testversuchen feststellte, sind Bienen bereits nach kurzer Zeit und wenigen methodischen Durchläufen einsatzbereit. Durch die Masse an Bienen, die sich konditionieren lassen, könne gewährleistet werden, dass Bienen rund um die Uhr verfügbar sind, erklärt Kessler. Drogenspürhunde seien hingegen nur für eine kurze Zeit einsatzfähig, bevor sie eine Pause benötigten. Zudem wären die Vierbeiner sehr auf eine Bezugsperson fixiert und müssten zeitaufwändig und kostspielig ausgebildet werden. Die Polizeibeamtin schränkt zwar ein, dass die Versuche nur unter Laborbedingungen durchgeführt wurden. Sie sei jedoch zuversichtlich, dass die Bienen nach weiterer Forschung und Züchtung auch einem Praxistest standhalten würden.
Ein ausführlicher Bericht über die Ergebnisse findet sich in der August-Ausgabe von DEUTSCHE POLIZEI (DP), der Fach- und Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft der Polizei (GdP).

Quelle: DEUTSCHE POLIZEI (DP)


Weitere archivierte Kurznachrichten

16.12.2019

Phishing-Alarm bei Netflix & Co.[mehr erfahren]

16.12.2019

Das ändert sich im Jahr 2020[mehr erfahren]

16.12.2019

Fälschungen unterm Weihnachtsbaum[mehr erfahren]

06.12.2019

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht[mehr erfahren]

06.12.2019

DVR und BMVI starten Seniorenkampagne[mehr erfahren]

06.12.2019

Neue BKA-Auswertung erschienen[mehr erfahren]

19.11.2019

Neuer Stiftung-Warentest-Ratgeber gibt nützliche Tipps[mehr erfahren]

19.11.2019

Fahrradhelm-Aktion des BMVI und DVR prämiert[mehr erfahren]

19.11.2019

Streckenradar-Kontrollsystem für zulässig erklärt[mehr erfahren]

05.11.2019

Das bedeutet der „Brexit“ für Verbraucher[mehr erfahren]

05.11.2019

BKA veröffentlicht Bundeslagebild 2018[mehr erfahren]

05.11.2019

Neue Folgen der Videoreihe online[mehr erfahren]

22.10.2019

GdP-Chef begrüßt Maßnahmen von Bund und Ländern[mehr erfahren]

22.10.2019

Unterrichtsmaterial zu Risiken im Straßenverkehr[mehr erfahren]

22.10.2019

Neues Bundesinvestitionsprogramm gestartet[mehr erfahren]

08.10.2019

Wenn Radfahrende mit Autotüren kollidieren[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>