Archiv

< Berliner Verbraucherzentrale warnt
28.05.2018

Bundeslagebild Rauschgiftkriminalität

© jozsitoeroe/stock.adobe.com

Konsum und Handel mit Drogen nehmen zu

Wie das neue Bundeslagebild Rauschgiftkriminalität zeigt, wurden 2017 mehr Drogendelikte registriert als im Vorjahr (330.580 Fälle; +9,2 Prozent). Das betrifft sowohl den Konsum, als auch den Handel und den Anbau beziehungsweise die Herstellung. Im Vergleich sind die Delikte mit Kokain (15.768; +17,9 Prozent) und Cannabis (198.782; +11,8 Prozent) am deutlichsten gestiegen.
Nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) hängt diese Entwicklung maßgeblich mit dem hohen Ermittlungsdruck zusammen. Denn dass mehr Delikte verzeichnet wurden, bedeute nicht unbedingt, dass der Drogenkonsum zunehme, sondern nur mehr Delikte ins Hellfeld gerückt werden, so der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Dietmar Schilff. Besorgniserregend sei jedoch, dass Deutschland nach wie vor einen lukrativen Markt für Rauschgiftkriminelle darstelle. Zudem könnten Drogen heute auch im Darknet gekauft werden. Die GdP unterstützt daher die Absicht der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler, neben repressiven Maßnahmen noch stärker auf Prävention zu setzen.

Quelle: GdP


Weitere archivierte Kurznachrichten

16.12.2019

Phishing-Alarm bei Netflix & Co.[mehr erfahren]

16.12.2019

Das ändert sich im Jahr 2020[mehr erfahren]

16.12.2019

Fälschungen unterm Weihnachtsbaum[mehr erfahren]

06.12.2019

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht[mehr erfahren]

06.12.2019

DVR und BMVI starten Seniorenkampagne[mehr erfahren]

06.12.2019

Neue BKA-Auswertung erschienen[mehr erfahren]

19.11.2019

Neuer Stiftung-Warentest-Ratgeber gibt nützliche Tipps[mehr erfahren]

19.11.2019

Fahrradhelm-Aktion des BMVI und DVR prämiert[mehr erfahren]

19.11.2019

Streckenradar-Kontrollsystem für zulässig erklärt[mehr erfahren]

05.11.2019

Das bedeutet der „Brexit“ für Verbraucher[mehr erfahren]

05.11.2019

BKA veröffentlicht Bundeslagebild 2018[mehr erfahren]

05.11.2019

Neue Folgen der Videoreihe online[mehr erfahren]

22.10.2019

GdP-Chef begrüßt Maßnahmen von Bund und Ländern[mehr erfahren]

22.10.2019

Unterrichtsmaterial zu Risiken im Straßenverkehr[mehr erfahren]

22.10.2019

Neues Bundesinvestitionsprogramm gestartet[mehr erfahren]

08.10.2019

Wenn Radfahrende mit Autotüren kollidieren[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>