Archiv

< „Von O bis O“
07.11.2017

Bundesweiter Vorlesetag

© contrastwerkstatt, fotolia

Gewerkschaft der Polizei erstmals beteiligt

Am 17. November 2017 findet der bundesweite Vorlesetag statt, der von der Wochenzeitung „DIE ZEIT“, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung initiiert wird. Das Ziel ist, Freude am (Vor-)Lesen zu wecken und langfristig die Lesekompetenz  zu fördern und Bildungschancen zu eröffnen.
Zum ersten Mal nehmen auch Polizistinnen und Polizisten der Gewerkschaft der Polizei (GdP) an der Aktion teil. Bereits am 2. November besuchten der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow und der Bundesjugendvorsitzende Kevin Komolka einen Berliner Kindergarten und lasen den 19 Mädchen und Jungen aus dem Buch »Wieso. Weshalb. Warum. Alles über die Polizei« vor. Am Aktionstag selbst engagieren sich weitere 70 GdP-Polizistinnen und -Polizisten. Sie gehen deutschlandweit in Kitas und Grundschulen, um den Kindern etwas vorzulesen. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, findet die Beteiligung der GdP an dieser Aktion sehr gut: „Kinder brauchen Lesevorbilder. Und wer könnte diese Rolle besser erfüllen als Polizisten, die bereits durch ihren Beruf eine Vorbildfunktion haben und Kinder faszinieren? Wir danken der GdP und ihren Mitgliedern für das tolle Engagement.“
Quelle: GdP

Weitere archivierte Kurznachrichten

17.02.2020

Wer trinkt, fährt nicht![mehr erfahren]

17.02.2020

Welche Versicherung haftet?[mehr erfahren]

04.02.2020

Facebook verstößt gegen Datenschutzrecht[mehr erfahren]

04.02.2020

Besserer Schutz von Kindern in Social Media nötig[mehr erfahren]

04.02.2020

GdP: Schärfere Regeln für Verkehrsrowdys reichen allein nicht aus[mehr erfahren]

22.01.2020

ACE informiert über Risiken[mehr erfahren]

22.01.2020

LKA warnt vor hohem Wirkstoffgehalt[mehr erfahren]

10.01.2020

Sicher unterwegs[mehr erfahren]

10.01.2020

Jetzt teilnehmen![mehr erfahren]

10.01.2020

Mehr Schlaganfälle durch Cannabiskonsum?[mehr erfahren]

16.12.2019

Phishing-Alarm bei Netflix & Co.[mehr erfahren]

16.12.2019

Das ändert sich im Jahr 2020[mehr erfahren]

16.12.2019

Fälschungen unterm Weihnachtsbaum[mehr erfahren]

06.12.2019

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>