Archiv

< Schlechte Sicht durch Nebel
17.04.2019

E-Scooter zugelassen

© bortnikau/stock.adobe.com

GdP warnt vor Sicherheitsrisiken

Noch ist es verboten, in Deutschland mit E-Tretrollern im öffentlichen Raum zu fahren, doch das soll sich bald ändern. Das Bundeskabinett beschloss bereits eine entsprechende Verordnung, die allerdings noch durch den Bundesrat muss. Kritiker warnen jedoch vor erhöhter Unfallgefar bei der Benutzung von Gehwegen.
Oliver Malchow, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), befürchtet darüber hinaus, dass es zu Konflikten zwischen den Verkehrsteilnehmenden und demnach zu einer weiteren Zuspitzung der schon jetzt hitzigen Lage im innerstädtischen Straßenverkehr kommt. Die Polizei sehe sich seiner Meinung nach außer Stande, künftig auch noch den rollenden E-Verkehr auf den Bürgersteigen zu moderieren und zu kontrollieren. Zudem habe der Gesetzgeber noch nicht die infrastrukturellen Voraussetzungen für den E-Tretroller-Verkehr geschaffen. Der GdP-Chef empfahl daher, sich wieder auf den Paragrafen 1 der Straßenverkehrsordnung zu besinnen: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.“

Quelle: Rheinische Post (RP)


Weitere archivierte Kurznachrichten

04.03.2020

„Kannst du ohne?“[mehr erfahren]

04.03.2020

Wie man im Handy-Dschungel die Kontrolle behält[mehr erfahren]

17.02.2020

Wer trinkt, fährt nicht![mehr erfahren]

17.02.2020

Welche Versicherung haftet?[mehr erfahren]

04.02.2020

Facebook verstößt gegen Datenschutzrecht[mehr erfahren]

04.02.2020

Besserer Schutz von Kindern in Social Media nötig[mehr erfahren]

04.02.2020

GdP: Schärfere Regeln für Verkehrsrowdys reichen allein nicht aus[mehr erfahren]

22.01.2020

ACE informiert über Risiken[mehr erfahren]

22.01.2020

Achtung, Hacker-Gefahr![mehr erfahren]

22.01.2020

LKA warnt vor hohem Wirkstoffgehalt[mehr erfahren]

10.01.2020

Sicher unterwegs[mehr erfahren]

10.01.2020

Jetzt teilnehmen![mehr erfahren]

10.01.2020

Mehr Schlaganfälle durch Cannabiskonsum?[mehr erfahren]

16.12.2019

Phishing-Alarm bei Netflix & Co.[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>