Archiv

< Verbraucherzentralen sagen unseriösen Schlüsseldiensten den Kampf an
29.09.2014

Ehrenamtlich aktiv

© cc Verlag

Weisser Ring sucht Opfer-Berater für Telefon-Hotline

Seit 2010 betreibt der Weisse Ring im Auftrag der Bundesnetzagentur unter der Hotline 116 006 einen Telefonservice für Opfer von Kriminalität und Gewalt. Das Team der ehrenamtlichen Opfer-Berater braucht nun Verstärkung, die gezielt aus dem Ruhrgebiet, dem Großraum Düsseldorf oder aus der Rhein-Main-Region kommen soll. Die Aufgabe der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist, mit Hilfesuchenden über deren Anliegen zu sprechen und die nächsten Schritte zu klären. Eine hohe soziale Kompetenz und psychische Stabilität wird ebenso erwartet wie kommunikatives Geschick und die Fähigkeit, Sachverhalte schnell zu erfassen. Der Weisse Ring bietet Interessierten eine umfangreiche Ausbildung über die Inhalte der Opferhilfe und die Gesprächsführung am Telefon. Mehr Infos und einen Online-Bewerbungsbogen gibt es auf der Webseite des Weissen Rings.

Quelle: Weisser Ring e. V.

Weitere archivierte Kurznachrichten

16.12.2019

Phishing-Alarm bei Netflix & Co.[mehr erfahren]

16.12.2019

Das ändert sich im Jahr 2020[mehr erfahren]

16.12.2019

Fälschungen unterm Weihnachtsbaum[mehr erfahren]

06.12.2019

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht[mehr erfahren]

06.12.2019

DVR und BMVI starten Seniorenkampagne[mehr erfahren]

06.12.2019

Neue BKA-Auswertung erschienen[mehr erfahren]

19.11.2019

Neuer Stiftung-Warentest-Ratgeber gibt nützliche Tipps[mehr erfahren]

19.11.2019

Fahrradhelm-Aktion des BMVI und DVR prämiert[mehr erfahren]

19.11.2019

Streckenradar-Kontrollsystem für zulässig erklärt[mehr erfahren]

05.11.2019

Das bedeutet der „Brexit“ für Verbraucher[mehr erfahren]

05.11.2019

BKA veröffentlicht Bundeslagebild 2018[mehr erfahren]

05.11.2019

Neue Folgen der Videoreihe online[mehr erfahren]

22.10.2019

GdP-Chef begrüßt Maßnahmen von Bund und Ländern[mehr erfahren]

22.10.2019

Unterrichtsmaterial zu Risiken im Straßenverkehr[mehr erfahren]

22.10.2019

Neues Bundesinvestitionsprogramm gestartet[mehr erfahren]

08.10.2019

Wenn Radfahrende mit Autotüren kollidieren[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>