Archiv

< Tacho-Manipulation
05.03.2018

Fahrräder und Pedelecs

© benjaminnolte, Adobe Stock

Neues DVR-Verkehrssicherheitsprojekt

Wer mit dem Fahrrad oder der motorunterstützten Variante, dem Pedelec, unterwegs ist, sollte immer besonders vorsichtig sein. Denn bei diesen umweltfreundlichen Verkehrsmitteln ist das Unfallrisiko deutlich erhöht. Um Rad- und Pedelec-Fahrende besser zu schützen und Unfälle zu verhindern, hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) das Projekt „Fahrrad- und Pedelecmobilität“ gestartet. Dadurch sollen vor allem Arbeitgeber angesprochen werden. Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen können sich beraten lassen, wie rad- und pedelecfahrende Mitarbeiter sicher zur Arbeit und zurück kommen. Außerdem unterstützt der DVR Firmen mit Tipps und Hinweisen zur Gestaltung betrieblicher Aktionstage rund um das Thema Fahrrad- und Pedelec-Sicherheit.
Weitere Informationen sowie Informationsbroschüren zum sicheren Fahren auf dem Fahrrad und Pedelec finden sich auf der Webseite des DVR.

Quelle: DVR

Weitere archivierte Kurznachrichten

21.04.2020

Angebote für Kinder auf PolizeiDeinPartner.de[mehr erfahren]

21.04.2020

Lagebericht „Rechtsextremismus im Netz 2018/19“ veröffentlicht[mehr erfahren]

21.04.2020

„Digitaler Engel“ bietet Online-Sprechstunde für Ältere[mehr erfahren]

08.04.2020

Runter vom Gas![mehr erfahren]

08.04.2020

Vorsicht vor neuen Betrugsmaschen[mehr erfahren]

17.03.2020

Hinweise für Einsatzkräfte[mehr erfahren]

17.03.2020

Polizei warnt vor Fake-Shops[mehr erfahren]

17.03.2020

Verkehrssicherheit für Motorradfahrer verbessern[mehr erfahren]

04.03.2020

„Kannst du ohne?“[mehr erfahren]

04.03.2020

Wie man im Handy-Dschungel die Kontrolle behält[mehr erfahren]

17.02.2020

Wer trinkt, fährt nicht![mehr erfahren]

17.02.2020

Welche Versicherung haftet?[mehr erfahren]

04.02.2020

Facebook verstößt gegen Datenschutzrecht[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>