Archiv

< App-gesteuertes Spielzeug
22.01.2020

Fallstricke beim Fahrzeug-Leasing

© ACE

ACE informiert über Risiken

Auto-Leasing ist für immer mehr Menschen eine attraktive Alternative zum Kauf eines Neufahrzeugs. Um dabei keine böse Überraschung zu erleben, gilt es jedoch, auf Kostenfallen zu achten. Der Auto Club Europa (ACE) rät, einen Leasingvertrag vor Abschluss unbedingt genau zu prüfen. So muss etwa beim sogenannten „Kilometerleasing“ im Vertrag unbedingt eine Vereinbarung zur Erstattung von Minderkilometern festgelegt sein. Außerdem sollte man sich vorab informieren, welche Kosten bei Mehrkilometern entstehen. Beim „Restwertleasing“ bestehe die Gefahr von unrealistisch niedrigen Leasingraten. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten sich davon nicht locken lassen, da am Ende eine hohe Restwertausgleichszahlung auf sie zukommen kann. Das größte Risiko birgt nach ACE-Angaben das sogenannte „Restwertleasing mit Andienungsrecht“. Hier kann der Leasingnehmende beispielsweise dazu aufgefordert werden, das Auto zu kaufen, wenn der tatsächliche Wert des Autos bei Vertragsende geringer ausfällt als der Restwert. Welche besondere Vorsicht darüber hinaus beim Leasing von Diesel-Fahrzeugen geboten ist, erklärt der ACE in einem Video.

Quelle: Auto Club Europa (ACE)

 

 

Weitere archivierte Kurznachrichten

18.08.2020

Betrüger wieder an Geldautomaten unterwegs[mehr erfahren]

18.08.2020

Polizei-Flyer gibt Tipps für Ruderer und Kanuten[mehr erfahren]

18.08.2020

Den Schulweg festlegen und üben[mehr erfahren]

05.08.2020

Neue Präventionskampagne gestartet[mehr erfahren]

05.08.2020

Webseite mit zahlreichen Infos online[mehr erfahren]

05.08.2020

SINUS-Jugendstudie 2020 erschienen[mehr erfahren]

21.07.2020

BKA veröffentlicht Bundeslagebild[mehr erfahren]

21.07.2020

Neue Videoreihe „mobil & safe“ gestartet[mehr erfahren]

21.07.2020

„Verfassungsfeinden keinen Raum lassen“[mehr erfahren]

09.07.2020

Neues Quiz zu Verschwörungstheorien[mehr erfahren]

09.07.2020

Studie zeigt: Nebentätigkeiten führen zu Fahrfehlern[mehr erfahren]

09.07.2020

Weniger Zigaretten und Alkohol, mehr Cannabis[mehr erfahren]

15.06.2020

Kooperation zwischen BSI und Verbraucherzentralen[mehr erfahren]

15.06.2020

Mehr Befugnisse für die Polizei[mehr erfahren]

04.06.2020

Junge Menschen tragen häufiger Fahrradhelme[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>