Archiv

< Kein Schulterblick, keine Rücksicht
04.12.2018

Falsche Verkäufer

© Feng Yu/stock.adobe.com

Betrugsversuche bei Kleinanzeigen

Nutzerinnen und Nutzer von Kleinanzeigen-Plattformen werden immer wieder zum Opfer von Betrugsversuchen. Nach Angabe der Initiative Deutschland sicher im Netz (DsiN) machen sich die Kriminellen seit einiger Zeit allerdings eine neue Betrugsmasche zunutze, die nur sehr schwer zu durchschauen ist: Die Täter eröffnen mit einem gefälschten Personalausweis ein Bankkonto, auf das die Käufer den Kaufpreis überweisen sollen – die Ware kommt allerdings nie an.

Deutschland sicher im Netz rät daher, sorgfältig zu überprüfen, ob es sich um einen legitimen Verkäufer handelt. Positive Bewertungen anderer Käufer können beispielsweise dafür sprechen. Auch der Zeitpunkt, zu dem das Nutzerkonto eröffnet wurde, kann Aufschluss geben: Wurde dieses erst vor kurzer Zeit angelegt, der Verkäufer jedoch bereits sehr häufig positiv bewertet, könnte das ein Hinweis sein, dass es sich nicht um einen seriösen Account handelt bzw. die Bewertungen gefälscht sind. Ein weiterer Tipp, den DsiN gibt: Auf eine Abholung sowie die Zahlung mit Käuferschutz bestehen, um das Risiko zu minimieren.

Quelle: Deutschland sicher im Netz (DsiN)


Weitere archivierte Kurznachrichten

16.12.2019

Das ändert sich im Jahr 2020[mehr erfahren]

16.12.2019

Fälschungen unterm Weihnachtsbaum[mehr erfahren]

06.12.2019

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht[mehr erfahren]

06.12.2019

DVR und BMVI starten Seniorenkampagne[mehr erfahren]

06.12.2019

Neue BKA-Auswertung erschienen[mehr erfahren]

19.11.2019

Neuer Stiftung-Warentest-Ratgeber gibt nützliche Tipps[mehr erfahren]

19.11.2019

Fahrradhelm-Aktion des BMVI und DVR prämiert[mehr erfahren]

19.11.2019

Streckenradar-Kontrollsystem für zulässig erklärt[mehr erfahren]

05.11.2019

Das bedeutet der „Brexit“ für Verbraucher[mehr erfahren]

05.11.2019

BKA veröffentlicht Bundeslagebild 2018[mehr erfahren]

05.11.2019

Neue Folgen der Videoreihe online[mehr erfahren]

22.10.2019

GdP-Chef begrüßt Maßnahmen von Bund und Ländern[mehr erfahren]

22.10.2019

Unterrichtsmaterial zu Risiken im Straßenverkehr[mehr erfahren]

22.10.2019

Neues Bundesinvestitionsprogramm gestartet[mehr erfahren]

08.10.2019

Wenn Radfahrende mit Autotüren kollidieren[mehr erfahren]

08.10.2019

Neue Videoreihe für Pädagoginnen und Pädagogen[mehr erfahren]