Archiv

< Sicher im Netz
08.01.2019

Hohe Belastung der Polizeikräfte

© GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow/GdP-Bundesvorstand

GdP-Chef Malchow zieht Resümee für 2018

Dauer- und Großeinsätze, Staatsbesuche, Kundgebungen, Demos und Fußballspiele: Bei den Polizistinnen und Polizisten haben sich im Jahr 2018 rund 22 Millionen Überstunden angesammelt. Das berichtete Oliver Malchow, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), der Neuen Osnabrücker Zeitung. Der GdP-Chef rechnet jedoch nicht damit, dass sich die Lage entspannen wird – im Gegenteil. Bis 2021 werden zahlreiche Kolleginnen und Kollegen pensioniert. Im Koalitionsvertrag hat die Bundesregierung zwar 7.500 neue Stellen für Bund und Länder zugesagt. Diese reichen Malchows Einschätzung nach jedoch bei weitem nicht aus, um die bestehende Lücke zu schließen.
Doch der GdP-Chef bewertete die Situation nicht nur kritisch in Hinsicht auf die hohe Arbeitsbelastung der Polizeitkräfte, sondern auch in Bezug auf die allgemeine Sicherheitslage in Deutschland. Kaum ein Bundesland sei heute mehr in der Lage, mit eigenen Kräften Großeinsätze zu bewältigen. Für unverhoffte Ereignisse stünden kaum noch ausgeruhte Kräfte zur Verfügung, so Malchow. Die GdP fordert daher insgesamt mindestens 20.000 zusätzliche Stellen bundesweit.

Quelle: Gewerkschaft der Polizei (GdP)


Weitere archivierte Kurznachrichten

09.07.2020

Neues Quiz zu Verschwörungstheorien[mehr erfahren]

09.07.2020

Studie zeigt: Nebentätigkeiten führen zu Fahrfehlern[mehr erfahren]

09.07.2020

Weniger Zigaretten und Alkohol, mehr Cannabis[mehr erfahren]

15.06.2020

Kooperation zwischen BSI und Verbraucherzentralen[mehr erfahren]

15.06.2020

Mehr Befugnisse für die Polizei[mehr erfahren]

04.06.2020

Junge Menschen tragen häufiger Fahrradhelme[mehr erfahren]

04.06.2020

klicksafe-Booklet für Eltern erschienen[mehr erfahren]

04.06.2020

Gewalt gegen Polizeibeamte[mehr erfahren]

20.05.2020

Spam-Mails rund um Corona in Umlauf[mehr erfahren]

20.05.2020

Es drohen Haft- und Geldstrafen[mehr erfahren]

20.05.2020

GdP gegen Abmilderung des neuen Bußgeldkatalogs[mehr erfahren]

05.05.2020

Mehr Schutz vor Betrügern[mehr erfahren]

05.05.2020

GdP begrüßt strengere Regeln[mehr erfahren]

21.04.2020

Angebote für Kinder auf PolizeiDeinPartner.de[mehr erfahren]

21.04.2020

Lagebericht „Rechtsextremismus im Netz 2018/19“ veröffentlicht[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>