Archiv

< Suchtfaktor Gaming
28.08.2018

Im Alter sicher hinterm Steuer

© Syda Productions/stock.adobe.com

Fahrtrainings für Seniorinnen und Senioren

Mit zunehmendem Alter lassen die Sehkraft, die Hörfähigkeit sowie die Beweglichkeit nach. Dieser Prozess verläuft oft schleichend und wird daher kaum bemerkt. Das kann insbesondere im Straßenverkehr gefährlich werden. Der TÜV Rheinland empfiehlt Seniorinnen und Senioren daher, nicht nur regelmäßige medizinische Checks durchzuführen, sondern auch an speziellen Fahrtrainings teilzunehmen. Die Angst, dass einem bei möglichen Beeinträchtigungen der Führerschein abgenommen wird, sei unbegründet, erklärt der TÜV ausdrücklich. Die Trainings sind Beratungsangebote, um die eigenen Fähigkeiten auf den Prüfstand zu stellen. Die TÜV-Experten und -Trainer geben Hinweise, wie sich bestimmte Situationen oder Gefahren meistern bzw. vermeiden lassen.

Zusätzlich zu medizinischen Checks und Fahrtrainings können auch Assistenzsysteme wie Rückfahrkameras eine Erleichterung für ältere Fahrerinnen und Fahrer sein, betont der TÜV. Der Umgang müsse jedoch ebenfalls trainiert werden. Zudem gilt: Niemals auf die Systeme verlassen. Wichtig ist außerdem ein geeignetes Fahrzeug, etwa mit einer erhöhten Sitzposition und einer guten Übersicht.

Quelle: TÜV Rheinland


Weitere archivierte Kurznachrichten

16.12.2019

Phishing-Alarm bei Netflix & Co.[mehr erfahren]

16.12.2019

Das ändert sich im Jahr 2020[mehr erfahren]

16.12.2019

Fälschungen unterm Weihnachtsbaum[mehr erfahren]

06.12.2019

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht[mehr erfahren]

06.12.2019

DVR und BMVI starten Seniorenkampagne[mehr erfahren]

06.12.2019

Neue BKA-Auswertung erschienen[mehr erfahren]

19.11.2019

Neuer Stiftung-Warentest-Ratgeber gibt nützliche Tipps[mehr erfahren]

19.11.2019

Fahrradhelm-Aktion des BMVI und DVR prämiert[mehr erfahren]

19.11.2019

Streckenradar-Kontrollsystem für zulässig erklärt[mehr erfahren]

05.11.2019

Das bedeutet der „Brexit“ für Verbraucher[mehr erfahren]

05.11.2019

BKA veröffentlicht Bundeslagebild 2018[mehr erfahren]

05.11.2019

Neue Folgen der Videoreihe online[mehr erfahren]

22.10.2019

GdP-Chef begrüßt Maßnahmen von Bund und Ländern[mehr erfahren]

22.10.2019

Unterrichtsmaterial zu Risiken im Straßenverkehr[mehr erfahren]

22.10.2019

Neues Bundesinvestitionsprogramm gestartet[mehr erfahren]

08.10.2019

Wenn Radfahrende mit Autotüren kollidieren[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>