Archiv

< Zivile Helden gesucht
20.02.2019

Kreative Köpfe sind gefragt

© Kzenon/stock.adobe.com

Kurzfilmwettbewerb zum Thema „Verkehrsunfall“

Die Verkehrsunfallstatistik zeigt: Bei den durchschnittlich 7.200 Unfällen, die jeden Tag auf deutschen Straßen passieren, werden etwa 1.100 Personen verletzt.
Für neun Menschen endet ein Unfall sogar tödlich. In über 90 Prozent der Fälle ist menschliches Fehlverhalten die Ursache, etwa Alkohol- und Drogenmissbrauch, Ablenkung, zu hohe Geschwindigkeit oder einfach nur Rücksichtslosigkeit.

Um das Bewusstsein der Verehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer für dieses wichtige und sensible Thema zu schärfen, haben die Björn Steiger Stiftung und die Deutsche Verkehrswacht zu einem Kurzfilmwettbewerb aufgerufen. Filmemacherinnen und Filmemacher, Medienschaffende, Designer und andere kreative Köpfe haben noch bis zum 1. Mai 2019 die Möglichkeit, einen maximal siebenminütigen Beitrag einzureichen. Die Anforderung: Dieser sollte richtiges Verhalten für eine sichere Verkehrsteilnahme subtil vermitteln. Der beste Kurzfilm wird mit einem Preisgeld von 5.000 Euro ausgezeichnet.

Quelle: Deutsche Verkehrswacht


Weitere archivierte Kurznachrichten

21.07.2020

BKA veröffentlicht Bundeslagebild[mehr erfahren]

21.07.2020

Neue Videoreihe „mobil & safe“ gestartet[mehr erfahren]

21.07.2020

„Verfassungsfeinden keinen Raum lassen“[mehr erfahren]

09.07.2020

Neues Quiz zu Verschwörungstheorien[mehr erfahren]

09.07.2020

Studie zeigt: Nebentätigkeiten führen zu Fahrfehlern[mehr erfahren]

09.07.2020

Weniger Zigaretten und Alkohol, mehr Cannabis[mehr erfahren]

15.06.2020

Kooperation zwischen BSI und Verbraucherzentralen[mehr erfahren]

15.06.2020

Mehr Befugnisse für die Polizei[mehr erfahren]

04.06.2020

Junge Menschen tragen häufiger Fahrradhelme[mehr erfahren]

04.06.2020

klicksafe-Booklet für Eltern erschienen[mehr erfahren]

04.06.2020

Gewalt gegen Polizeibeamte[mehr erfahren]

20.05.2020

Spam-Mails rund um Corona in Umlauf[mehr erfahren]

20.05.2020

Es drohen Haft- und Geldstrafen[mehr erfahren]

20.05.2020

GdP gegen Abmilderung des neuen Bußgeldkatalogs[mehr erfahren]

05.05.2020

Mehr Schutz vor Betrügern[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück1234567weiter >>letzte >>>