< Smartphones – aber sicher!
21.07.2020

Angriffe auf Geldautomaten

© Maksym Yemelyanov/stock.adobe.com

BKA veröffentlicht Bundeslagebild

Im Jahr 2019 hat die deutsche Polizei 549 physische Angriffe auf Geldautomaten registriert. Im Vergleich zum Vorjahr ergab sich damit zwar ein Rückgang von 6,9 Prozent (2018: 590 Angriffe). Dennoch bewegt sich die Zahl der vollendeten und versuchten Angriffe sowie die dadurch entstandenen Schäden weiterhin auf hohem Niveau. „Trotz leichter Rückgänge bei den Fallzahlen“, so BKA-Sprecher Jens Beismann, „bleibt die Sprengung von Geldautomaten ein Schwerpunkt der polizeilichen Kriminalitätsbekämpfung. Denn das Risiko für Unbeteiligte, durch die Explosion oder ihre Folgen zu Schaden zu kommen, macht solche Taten besonders gefährlich.“

Zu den Vorgehensweisen der Täter zählen neben Sprengungen der Automaten insbesondere das gewaltsame Öffnen mithilfe von Winkelschleifern, hydraulischen Spreizern oder manuellen Hebelwerkzeugen sowie Komplettentwendungen der Automaten durch Herausreißen oder Demontage.

Das vollständige Bundeslagebild kann auf der BKA-Webseite heruntergeladen werden.

Quelle: BKA

 

 

Weitere Kurznachrichten

21.07.2020

Neue Videoreihe „mobil & safe“ gestartet[mehr erfahren]

21.07.2020

„Verfassungsfeinden keinen Raum lassen“[mehr erfahren]

09.07.2020

Neues Quiz zu Verschwörungstheorien[mehr erfahren]

09.07.2020

Studie zeigt: Nebentätigkeiten führen zu Fahrfehlern[mehr erfahren]

09.07.2020

Weniger Zigaretten und Alkohol, mehr Cannabis[mehr erfahren]

15.06.2020

Kooperation zwischen BSI und Verbraucherzentralen[mehr erfahren]

15.06.2020

Mehr Befugnisse für die Polizei[mehr erfahren]

04.06.2020

Junge Menschen tragen häufiger Fahrradhelme[mehr erfahren]

04.06.2020

klicksafe-Booklet für Eltern erschienen[mehr erfahren]

04.06.2020

Gewalt gegen Polizeibeamte[mehr erfahren]

20.05.2020

Spam-Mails rund um Corona in Umlauf[mehr erfahren]

20.05.2020

Es drohen Haft- und Geldstrafen[mehr erfahren]

20.05.2020

GdP gegen Abmilderung des neuen Bußgeldkatalogs[mehr erfahren]

05.05.2020

Viermal höhere Unfallbeteiligung[mehr erfahren]

05.05.2020

Mehr Schutz vor Betrügern[mehr erfahren]

05.05.2020

GdP begrüßt strengere Regeln[mehr erfahren]

Archiv

In unserem Archiv finden Sie > ältere Kurzmitteilungen.