< E-Scooter im Winter
22.01.2020

Ecstasy-Pillen immer gefährlicher

© VRD/AdobeStock

LKA warnt vor hohem Wirkstoffgehalt

Wie das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen meldet, ist die durchschnittliche Dosis des Wirkstoffes MDMA in Ecstasy (auch XTC genannt) in den letzten Jahren bundesweit stark gestiegen. Das belegen Untersuchungen sichergestellter Pillen durch das Kriminalwissenschaftliche und -technische Institut des LKA NRW und anderer Untersuchungsbehörden. Vor gut zehn Jahren seien im Durchschnitt 50 Milligramm in einer Pille nachgewiesen worden. 2018 waren es mit 135 Milligramm fast drei Mal so viel. In manchen Tabletten haben die Experten sogar Werte von mehr als 200 Milligramm festgestellt.

Wer mehr als 120 Milligramm MDMA zu sich nehme, könne schwere gesundheitliche Folgen davon tragen. „Der Konsum einer einzigen Pille kann tödlich enden“, teilt die Behörde mit. Die Gefahren hingen aber nicht nur von der Zusammensetzung und Dosierung der Pillen ab. Auch Konsumgewohnheiten, Körpergewicht und mögliche Vorerkrankungen spielten eine Rolle, so das LKA. Besonders gefährlich sei der zusätzliche Konsum von weiteren Drogen und Alkohol. Weitere Informationen zu den Gefahren von XTC liefert u. a. das Internetportal drugcom.de der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Quelle: LKA NRW

 

Weitere Kurznachrichten

06.01.2021

Handlungsempfehlungen für Eltern[mehr erfahren]

06.01.2021

Tipps für Internetnutzer[mehr erfahren]

06.01.2021

Was sich für Verbraucher jetzt ändert[mehr erfahren]

21.12.2020

Neue Funktionen rund um Corona[mehr erfahren]

21.12.2020

Mehr Jugendliche suchtgefährdet[mehr erfahren]

09.12.2020

Betrüger locken mit Überbrückungshilfen[mehr erfahren]

09.12.2020

Räder auch im Keller anschließen[mehr erfahren]

09.12.2020

GdP zeichnet Ehrenamtler aus[mehr erfahren]

16.11.2020

Banken haften bei Karten-Missbrauch[mehr erfahren]

16.11.2020

Vorsicht vor Tank- und TÜV-Betrügern[mehr erfahren]

16.11.2020

GdP: Keine Großdemos während der Pandemie[mehr erfahren]

04.11.2020

Cannabisprävention für Jugendliche[mehr erfahren]

04.11.2020

Betrüger locken mit hohen Gewinnen[mehr erfahren]

04.11.2020

GdP: Halt geben, Haltung zeigen[mehr erfahren]

05.05.2020

Viermal höhere Unfallbeteiligung[mehr erfahren]

Archiv

In unserem Archiv finden Sie > ältere Kurzmitteilungen.