< „Du kannst Leben retten!“
26.03.2019

Europäische Polizeiarbeit

© Jürgen Bartalis/stock.adobe.com

GdP-Chef hält engeren Austausch für wichtig

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) befürwortet die Absicht des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius, die europäische Polizeiarbeit voranzutreiben. Wie der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow erklärte, stellen Grenzen keine Hürden für Täter dar – im Gegenteil. Diese profitierten sogar von der heterogenen polizeilichen und justiziellen Vielfalt in Europa. Die nationalen Sicherheitsbehörden stärker zu vernetzen und bei vollzugspolizeilichen Aufgaben einen gemeinsamen Nenner in einem gemeinsamen Rechtsraum zu finden, erfordere allerdings eine erhebliche politische Anstrengung, sagte der GdP-Chef.
Er regte an, mit Umsetzungsvorschlägen auf die EU-Partner zuzugehen. In diesem Zusammenhang sei es laut Malchow notwendig, dass Europol mit operativen Ermittlungsbefugnissen ausgestattet wird und dass die europäische Ermittlungsbehörde Eingriffsbefugnisse erhalte. Dies ist momentan nicht der Fall.
 
Quelle: Gewerkschaft der Polizei (GdP)


Weitere Kurznachrichten

21.07.2020

BKA veröffentlicht Bundeslagebild[mehr erfahren]

21.07.2020

Neue Videoreihe „mobil & safe“ gestartet[mehr erfahren]

21.07.2020

„Verfassungsfeinden keinen Raum lassen“[mehr erfahren]

09.07.2020

Neues Quiz zu Verschwörungstheorien[mehr erfahren]

09.07.2020

Studie zeigt: Nebentätigkeiten führen zu Fahrfehlern[mehr erfahren]

09.07.2020

Weniger Zigaretten und Alkohol, mehr Cannabis[mehr erfahren]

15.06.2020

Kooperation zwischen BSI und Verbraucherzentralen[mehr erfahren]

15.06.2020

Mehr Befugnisse für die Polizei[mehr erfahren]

04.06.2020

Junge Menschen tragen häufiger Fahrradhelme[mehr erfahren]

04.06.2020

klicksafe-Booklet für Eltern erschienen[mehr erfahren]

04.06.2020

Gewalt gegen Polizeibeamte[mehr erfahren]

20.05.2020

Spam-Mails rund um Corona in Umlauf[mehr erfahren]

20.05.2020

Es drohen Haft- und Geldstrafen[mehr erfahren]

20.05.2020

GdP gegen Abmilderung des neuen Bußgeldkatalogs[mehr erfahren]

05.05.2020

Viermal höhere Unfallbeteiligung[mehr erfahren]

Archiv

In unserem Archiv finden Sie > ältere Kurzmitteilungen.