< Girls‘ Day auf der Wache
20.02.2019

Gefühlte vs. objektive Sicherheitslage

© GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow/GdP-Bundesvorstand

GdP-Chef weist im Fernsehinterview auf Unterschiede hin

Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2017 zeigt: Die Sicherheitslage in Deutschland hat sich verbessert. Das muss jedoch nicht bedeuten, dass sich die Bürgerinnen und Bürger zwangsläfig auch sicherer fühlen. „Da klafft dann durchaus eine Lücke“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende dem TV-Nachrichtensender n-tv in einem Schaltgespräch, anlässlich des neuen „Sicherheitsreports 2019“ des Instituts für Demoskopie Allensbach.
Malchow erklärte weiterhin, dass unter anderem die Alltagskriminalität sowie die Unordnung im öffentlichen Raum, etwa Vandalismus, Vermüllung oder Graffiti, Einfluss auf das individuelle Sicherheitsgefühl der Menschen haben. Besonders großen Handlungsbedarf sieht der Bundesvorsitzende aber im Bereich Cyberkriminalität. Darunter Fallen zum Beispiel Straftaten wie Identitätsdiebstahl bzw. Phishing, Erpressung über das Internet oder die Verbreitung von Trojanern. In diesem Bereich müsse auch die Polizei besser werden, betonte Oliver Malchow. Man brauche mehr Fachleute, aber auch die attraktiven Rahmenbedingungen, um qualifiziertes Personal gewinnen zu können.

Quelle: Gewerkschaft der Polizei (GdP)


Weitere Kurznachrichten

06.01.2021

Handlungsempfehlungen für Eltern[mehr erfahren]

06.01.2021

Tipps für Internetnutzer[mehr erfahren]

06.01.2021

Was sich für Verbraucher jetzt ändert[mehr erfahren]

21.12.2020

Neue Funktionen rund um Corona[mehr erfahren]

21.12.2020

Mehr Jugendliche suchtgefährdet[mehr erfahren]

09.12.2020

Betrüger locken mit Überbrückungshilfen[mehr erfahren]

09.12.2020

Räder auch im Keller anschließen[mehr erfahren]

09.12.2020

GdP zeichnet Ehrenamtler aus[mehr erfahren]

16.11.2020

Banken haften bei Karten-Missbrauch[mehr erfahren]

16.11.2020

Vorsicht vor Tank- und TÜV-Betrügern[mehr erfahren]

16.11.2020

GdP: Keine Großdemos während der Pandemie[mehr erfahren]

04.11.2020

Cannabisprävention für Jugendliche[mehr erfahren]

04.11.2020

Betrüger locken mit hohen Gewinnen[mehr erfahren]

04.11.2020

GdP: Halt geben, Haltung zeigen[mehr erfahren]

20.10.2020

Mögliche Körperverletzung[mehr erfahren]

20.10.2020

ING Bank warnt vor Betrügern[mehr erfahren]

20.10.2020

Warnmelder können Leben retten[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück12weiter >>letzte >>>

Archiv

In unserem Archiv finden Sie > ältere Kurzmitteilungen.