< „Aktiv für Demokratie und Toleranz“
02.09.2019

„Jugend will sich-er-leben“

© Creativa Images/stock.adobe.com

DGUV-Suchtprävention in Berufsschulen

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres geht auch das Präventionsprogramm „Jugend will sich-er-leben“ (JWSL) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) an Berufsschulen in eine neue Runde. Das Schwerpunktthema im Schuljahr 2019/20 ist die Suchtprävention. Denn nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geschehen zwischen 20 und 25 Prozent aller Arbeitsunfälle unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Suchtmitteln. Ziel des DGUV-Programms ist es daher, Berufsschülerinnen und Berufsschüler über die möglichen Folgen des Konsums beziehungsweise einer Sucht aufzuklären und ihre Risikokompetenz zu stärken.

Lehrkräften und Ausbildern stellt die DGUV kostenfreies Unterrichtsmaterial zum Schwerpunktthema zur Verfügung. Darüber hinaus können sich Berufsschulklassen bis zum 29. Februar 2020 am alljährlichen JWSL-Kreativwettbewerb beteiligen. Alle aktuellen Materialien und Medien des Themenjahres „Suchtprävention“ sowie weiterführende Informationen zum Wettbewerb finden sich auf der Webseite des Präventionsprogramms.

Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)


Weitere Kurznachrichten

21.07.2020

BKA veröffentlicht Bundeslagebild[mehr erfahren]

21.07.2020

Neue Videoreihe „mobil & safe“ gestartet[mehr erfahren]

21.07.2020

„Verfassungsfeinden keinen Raum lassen“[mehr erfahren]

09.07.2020

Neues Quiz zu Verschwörungstheorien[mehr erfahren]

09.07.2020

Studie zeigt: Nebentätigkeiten führen zu Fahrfehlern[mehr erfahren]

09.07.2020

Weniger Zigaretten und Alkohol, mehr Cannabis[mehr erfahren]

15.06.2020

Kooperation zwischen BSI und Verbraucherzentralen[mehr erfahren]

15.06.2020

Mehr Befugnisse für die Polizei[mehr erfahren]

04.06.2020

Junge Menschen tragen häufiger Fahrradhelme[mehr erfahren]

04.06.2020

klicksafe-Booklet für Eltern erschienen[mehr erfahren]

04.06.2020

Gewalt gegen Polizeibeamte[mehr erfahren]

20.05.2020

Spam-Mails rund um Corona in Umlauf[mehr erfahren]

20.05.2020

Es drohen Haft- und Geldstrafen[mehr erfahren]

20.05.2020

GdP gegen Abmilderung des neuen Bußgeldkatalogs[mehr erfahren]

05.05.2020

Viermal höhere Unfallbeteiligung[mehr erfahren]

05.05.2020

Mehr Schutz vor Betrügern[mehr erfahren]

05.05.2020

GdP begrüßt strengere Regeln[mehr erfahren]

Archiv

In unserem Archiv finden Sie > ältere Kurzmitteilungen.