< Alkohol im Karneval
04.03.2020

Neue Broschüre

© stacestock stock.adobe.com

Wie man im Handy-Dschungel die Kontrolle behält

Wann wird die Handynutzung zu einer Sucht? Welche Apps nutzen Jugendliche am liebsten und wo lauern Kostenfallen? In der neuen Broschüre „Smartphone souverän nutzen – wie man im Handy-Dschungel die Kontrolle behält“ von „Mobilsicher“ in Kooperation mit klicksafe werden Fragen angesprochen, die sich Eltern und Lehrer stellen, wenn es um die Smartphone-Nutzung von Jugendlichen und Kindern geht. In sechs Kapiteln behandelt die Broschüre Themen, die speziell für jugendliche Nutzer relevant sind, etwa Cyber-Mobbing, Sexting, Hass und Gewaltdarstellung, Datensicherheit oder Verletzung der Privatsphäre. Außerdem finden sich Tipps zu möglichen Maßnahmen, Hinweise auf Ansprechpartner und weiterführende Informationen. Mit den Übungen und Merkblättern können Lehrkräfte Inhalte individuell für Unterricht, Jugendgruppe oder Familie zusammenstellen und ausschneiden bzw. ausdrucken. Die Broschüre ist ab sofort im klicksafe-Bestellsystem verfügbar und kann dort auch kostenlos als PDF heruntergeladen werden.

Quelle: Klicksafe

 

Weitere Kurznachrichten

06.01.2021

Handlungsempfehlungen für Eltern[mehr erfahren]

06.01.2021

Tipps für Internetnutzer[mehr erfahren]

06.01.2021

Was sich für Verbraucher jetzt ändert[mehr erfahren]

21.12.2020

Neue Funktionen rund um Corona[mehr erfahren]

21.12.2020

Mehr Jugendliche suchtgefährdet[mehr erfahren]

09.12.2020

Betrüger locken mit Überbrückungshilfen[mehr erfahren]

09.12.2020

Räder auch im Keller anschließen[mehr erfahren]

09.12.2020

GdP zeichnet Ehrenamtler aus[mehr erfahren]

16.11.2020

Banken haften bei Karten-Missbrauch[mehr erfahren]

16.11.2020

Vorsicht vor Tank- und TÜV-Betrügern[mehr erfahren]

16.11.2020

GdP: Keine Großdemos während der Pandemie[mehr erfahren]

04.11.2020

Cannabisprävention für Jugendliche[mehr erfahren]

04.11.2020

Betrüger locken mit hohen Gewinnen[mehr erfahren]

04.11.2020

GdP: Halt geben, Haltung zeigen[mehr erfahren]

05.05.2020

Viermal höhere Unfallbeteiligung[mehr erfahren]

Archiv

In unserem Archiv finden Sie > ältere Kurzmitteilungen.