< Wachsendes Risiko Cybergrooming
22.07.2019

Verkehrsunfallbilanz für das Jahr 2018

© Roland W. Waniek/stock.adobe.com

Wieder mehr Verletzte und Tote bei Straßenverkehrsunfällen

Das Statistische Bundesamt hat kürzlich die endgültigen Zahlen für das Jahr 2018 vorgestellt. Demnach waren im vergangenen Jahr 2018 erneut steigende Zahlen von Verkehrsopfern zu verzeichnen: Insgesamt verloren 3.275 Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben (drei Prozent mehr als 2017). Weitere 396.018 Menschen wurden bei Verkehrsunfällen verletzt (1,5 Prozent mehr als 2017). Besorgniserrend ist insbesondere die deutliche Steigerung der alkoholbedingten Verkehrsunfälle um 4,3 Prozent auf 13.447.

Für das Jahr 2019 ist derzeit noch keine Prognose möglich. In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres waren die Zahlen der Verkehrstoten bis April zwar insgesamt leicht rückläufig. Im März war jedoch eine Steigerung um 8,9 Prozent (19 Personen) gegenüber März 2018 zu verzeichnen. Die Zahlen der Verletzten waren nur in zwei der vier Monaten rückläufig.

Die vollständigen Auswertungen für das Jahr 2018 stehen auf der Homepage des Statistischen Bundesamtes zur Verfügung.

Quelle: Gewerkschaft der Polizei (GdP)


Weitere Kurznachrichten

21.08.2019

Mitmachwettbewerb des BfDT geht in die 19. Runde[mehr erfahren]

21.08.2019

ACE appeliert, Elterntaxis stehen zu lassen[mehr erfahren]

07.08.2019

Insekten könnten künftig Polizeikräfte unterstützen Bienen...[mehr erfahren]

07.08.2019

Neue „Wegweiser“-Beratungsstelle eröffnet[mehr erfahren]

07.08.2019

Wirkung von Bier und Co. nicht unterschätzen An heißen...[mehr erfahren]

22.07.2019

Bund bekämpft sexuelle Belästigung im Netz[mehr erfahren]

09.07.2019

Wichtige Tipps für mehr Sicherheit[mehr erfahren]

09.07.2019

Vorsicht vor betrügerischen Online-Shops[mehr erfahren]

09.07.2019

Flyer informiert Jugendliche über Online-Spiel[mehr erfahren]

26.06.2019

Nutzung des Beratungsangebots nimmt zu[mehr erfahren]

26.06.2019

Achtung bei Mails von „Polizei Brandenburg“ Das...[mehr erfahren]

26.06.2019

Vor der Autofahrt die Reifen überprüfen[mehr erfahren]

Archiv

In unserem Archiv finden Sie > ältere Kurzmitteilungen.