< Cyber-Betrugsmasche „Jackpotting“

Neue Kennzeichnung für Reifen

Sicherer unterwegs

© dankos/stock.adobe.com

Sicherer unterwegs

Verbraucherinnen und Verbraucher werden bei der Wahl von neuen Reifen für ihre Fahrzeuge bald besser informiert sein: Der Rat der EU hat eine Verordnung über neue Vorschriften für die Kennzeichnung von Reifen angenommen. Ziel ist es, Verbrauchern einen besseren Überblick zu geben, damit sie Reifen auswählen können, die sicherer, kraftstoffeffizienter und geräuschärmer sind. „Die neue Kennzeichnung ist für die Verbraucherinnen und Verbraucher in ganz Europa von konkretem Nutzen und wird mehr Informationen über die Effizienz beim Kraftstoffverbrauch, die Sicherheit und das externe Rollgeräusch liefern. Diese Vorschriften werden sich auch auf die Verringerung der Treibhausgasemissionen auswirken“, erklärt Tomislav Ćorić, kroatischer Minister für Umwelt und Energie und Vorsitzender des Rates. Mit der Verordnung wird eine Reihe wichtiger Änderungen gegenüber früheren Vorschriften eingeführt: Die Kennzeichnung für die Verbraucherinnen und Verbraucher wird sichtbarer und klarer, weil es etwa neue Verpflichtungen darüber gibt, wie die Kennzeichnung anzubringen ist. Außerdem werden Symbole für die Schnee- und Eishaftung eingeführt. Zudem sind in der Verordnung Bestimmungen über die Aufnahme von Parametern für Laufleistung und Abrieb festgelegt. Auch runderneuerte Reifen fallen unter die Verordnung. Reifen für LKW und Busse müssen in Zukunft ebenfalls gekennzeichnet werden. Mehr Infos gibt es im PDF zur Verordnung.

Quelle: Rat der EU