< Welche Rechte haben Opfer einer Straftat?

EU-Verkehrsvorschriften auf einen Klick

Wie schnell darf man auf Frankreichs Autobahnen fahren? Müssen in Schweden alle Radfahrer einen Helm tragen? Welche Sicherheitsausrüstung muss das Auto haben, wenn man in der Slowakei unterwegs ist? In der App „Im EU-Ausland“ können Reisende die wichtigsten Verkehrsvorschriften in allen EU-Ländern schnell und einfach nachlesen.

App soll Risiko mindern

Der ehemalige EU-Verkehrs-Kommissar Siim Kallas erklärte dazu: „ Mit dem Auto ins Ausland zu reisen ist so einfach, dass viele Menschen dabei vergessen, dass in der EU unterschiedliche Verkehrsregeln und Verkehrszeichen gelten.

Die App „Im EU-Ausland“

  • ist für iPhone und iPad, Google Android und Windows Phone erhältlich
  • gibt es auf Deutsch und weiteren 21 EU-Sprachen
  • funktioniert offline und verursacht keine Roamingkosten
  • findet man in den gängigen App-Stores und auf den Seiten der Europäischen Kommission 

Die App „Im EU-Ausland“ bietet hilfreiche und benutzerfreundliche Informationen und trägt damit zur Risikominderung bei.“ In den Sommerferien herrscht auf den europäischen Straßen der meiste Verkehr. Im Durchschnitt kommen im Juli und August etwa 50 Prozent mehr Menschen auf den Straßen ums Leben als vergleichsweise im Februar. Die Straßen der EU sind in den vergangenen Jahren erheblich sicherer geworden. So sank die Zahl der Straßenverkehrstoten in der EU in der Zeit zwischen 2001 und 2010 um insgesamt 43 Prozent, und zwischen 2010 und 2013 verringerte sie sich um weitere 17 Prozent. Strategisches Ziel der EU-Kommission ist es, die Zahl der Verkehrstoten zwischen 2010 und 2020 zu halbieren und außerdem verstärkt daran zu arbeiten, die Zahl schwerer Verletzungen im Straßenverkehr zu verringern.

SB (26.09.2014)

Seite: << zurück12

Weitere Infos zum Thema Gewalt in der Gesellschaft

Was sind „mangelnde Haftgründe“?

Ein typischer Fall: Zwei Gepäckdiebe werden am Düsseldorfer Flughafen...[mehr erfahren]

Wenn der Job zur Hölle wird

Informationen vorenthalten, ständige Kritik, Anschreien: Mobbing am...[mehr erfahren]

Gefahrenpotenziale erkennen und vorbeugen

„Keine Phase des Erwachsenenlebens ist so sicher wie das höhere...[mehr erfahren]

Quartiersmanagement in Berlin-Kreuzberg als Erfolgsmodell

Quartiersmanagement soll dabei helfen, einzelne Stadtteile...[mehr erfahren]

Sprayer-Projekt der Stadtwerke Augsburg

Immer wieder werden Technikhäuschen der Stadtwerke Augsburg mit...[mehr erfahren]