Offen gegen Lüge und Unrecht eintreten

Zivilcourage zeigen heißt, mutig in der Öffentlichkeit für Humanität und Demokratie aufzutreten. Mit diesem Wort bezeichnet man

  • das Einschreiten in brenzligen Alltagssituationen, um sich und andere vor körperlichen Angriffen Dritter zu schützen,
  • das öffentliche Äußern seiner eigenen, von den staatlichen oder gesellschaftlichen Institutionen abweichenden Meinung,
  • das Öffentlichmachen von illegalem Verhalten eines Arbeitgebers - und auch
  • das offene Eintreten gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus.

Hier finden Sie Beispiele für persönliche Zivilcourage und auch Informationen über Polizeikurse, bei denen man Zivilcourage lernen kann.

Selbstverständlich helfen

Nicht nur Menschen, die im Rampenlicht der Medien stehen, sind...[mehr erfahren]

Ein Präzedenzfall unterlassener Hilfeleistung

Am frühen Morgen des 13. März 1964 fährt die junge New Yorkerin Kitty...[mehr erfahren]

Preise für Zivilcourage

In Deutschland gibt es viele Preise, die an Jugendliche oder...[mehr erfahren]

Goslar zeigt Gesicht

Man schaut oft weg, wenn jemand in der Öffentlichkeit mit Worten oder...[mehr erfahren]

Polizeibeamte als Trainer

In der Stadt und im Landkreis München gibt es seit mehr als 20 Jahren...[mehr erfahren]

Man kann lernen, sich einzumischen

Das kollektive Wegschauen bei Konfliktsituationen ist uns selbst im...[mehr erfahren]

Zivilcourage – eine Definition

Zivilcourage zeigen heißt, mutig in der Öffentlichkeit für Humanität...[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück12weiter >>letzte >>>