Regionale Präventionsprojekte in Mecklenburg-Vorpommern

Nicht nur große Präventionskampagnen der Bundesregierung oder der Polizei, sondern gerade die Präventionsarbeit vor Ort hilft, vor der eigenen Haustür ein sicheres Umfeld zu schaffen und gibt uns mehr Geborgenheit.
Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen eine Auswahl an regionalen Präventionsprojekten in Mecklenburg-Vorpommern vor. Diese beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Bereichen der Prävention, von der Sensibilisierung von Schülern in Sachen Alkoholkonsum und Gewalt bis hin zum "Crashkurs" für junge Fahrer.
Erfahren Sie, wie Vereine, Verbände, staatliche Einrichtungen und auch Privatpersonen sich für die Präventionsarbeit in der Region einsetzen und Menschen helfen, mit Gewalt, Sucht, Kriminalität und anderen Problemen umzugehen bzw. diese zu bewältigen.
Unsere regionalen Präventionspartner aus der Wirtschaft helfen uns, Ihnen diese Projekte zu präsentieren und zeigen damit, wie wichtig ihnen gerade die Prävention in Ihrer Region ist.

„künstler für schüler“ fördert Kreativität und Gestaltungswillen

Als Reaktion auf die damals vorherrschende Tendenz zu Gefühlsarmut,...[mehr erfahren]

Das Engagement von „Bus-Engeln“ in Mecklenburg-Vorpommern

Nach Schulschluss ist in vielen Bussen die Hölle los: Die Kinder sind...[mehr erfahren]

Das Programm „EMMA unantastbar!“

Viele nationale wie internationale Studien belegen, dass Mädchen und...[mehr erfahren]

Suchtprävention für Schülerinnen und Schüler in Greifswald

Der Arbeitskreis „Suchtprävention“ in Greifswald bildete sich 2009...[mehr erfahren]

Anti-Gewalt-Projekt für Kinder und Jugendliche im Landkreis Vorpommern-Rügen

Das Anti-Gewalt-Projekt der Polizeiinspektion Stralsund kam durch...[mehr erfahren]

CrashKurs MV für junge Fahrer

In Mecklenburg-Vorpommern werden jedes Jahr rund 1.200 Menschen bei...[mehr erfahren]

Premiumpartner

Regionale Partner