Sie sind hier >  /  

Wirtschaftskriminalität schadet der Allgemeinheit

Die finanziellen Schäden, die etwa durch Schwarzarbeit, illegale Arzneimittel oder Produktpiraterie entstehen, sind enorm. Oft unterschätzt werden außerdem die gesundheitlichen Folgen, die beispielsweise der Konsum von gefälschten oder in Deutschland nicht zugelassenen Arzneimitteln haben kann. Auch Plagiate können gesundheitliche Risiken bergen, wenn minderwertige Materialien verarbeitet werden. Warum sollte ich stets zum Original greifen - und nicht zur billigen Fälschung? Wie geht der Zoll gegen Schwarzarbeiter vor? - Das sind einige der Fragen, die in diesem Bereich beantwortet werden.

 

Hoher Anstieg der Schadenssumme im Jahr 2014

Zur Wirtschaftskriminalität zählen generell Straftaten, die Bezüge...[mehr erfahren]

Die Arbeit der Zollkontrolleure

Schwarzarbeit hat viele Gesichter: Der Chef, der seine Arbeiter nicht...[mehr erfahren]

Wirtschaftsinitiativen klären Verbraucher auf

Die Zahlen der Fälle von Markenpiraterie steigen kontinuierlich, und...[mehr erfahren]

Steuerersparnis statt Schwarzarbeit

Nebenbei ein wenig als Putz- oder Gartenhilfe arbeiten, um die...[mehr erfahren]

Mit Peter Werkmüller, Polizeiliche Beratungsstelle Düsseldorf

In diesem Video befasst sich Hauptkommissar Peter Werkmüller von der...[mehr erfahren]

Die Arbeit der Zollkontrolleure

Schwarzarbeit hat viele Gesichter: Der Chef, der seine Arbeiter nicht...[mehr erfahren]

Internet-Kriminalität schädigt die Wirtschaft

Gehackte Unternehmensnetzwerke und Diebstahl sensibler Daten von...[mehr erfahren]

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung

Die Veröffentlichungen von CDs mit den Daten von Steuerhinterziehern...[mehr erfahren]

Tipps für den sicheren Spielzeugkauf

Dr. Kerstin Etzenbach-Effers von der Verbraucherzentrale NRW spricht...[mehr erfahren]

Nicht immer sind Plüschtiere & Co. so harmlos wie sie scheinen

Wer Spielzeug kauft, will Freude bereiten. Doch nicht immer ist es...[mehr erfahren]

Der Kampf gegen gefährliche Produkte in Deutschland

Vom Kinderspielzeug, dessen Kleinteile von Kindern verschluckt werden...[mehr erfahren]

Der Handel mit gefälschten Potenzmitteln ist lukrativ

Das Geschäft mit gefälschten und illegal eingeführten Arzneimitteln –...[mehr erfahren]

<<< erste << zurück 1 2 weiter >> letzte >>>

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Präventionsvideos

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Und gerade mit bewegten Bildern werden wir alle viel leichter erreicht als mit nüchternen Informationsmaterialien, die nur den Verstand ansprechen. Hier finden Sie die Präventionsvideos.

Schützen Sie Ihre Immobilie gegen Einbruch!

In diesem Video gibt Hauptkommissar Peter Werkmüller von der Kriminal-polizeilichen Beratungsstelle in Düsseldorf Tipps zum Einbruchschutz.

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Meist gelesene Artikel

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Abstimmung

Soll das Verfahren "Section Control" zur Kontrolle der Geschwindigkeit auf Streckenabschnitten, das zur Zeit in Niedersachsen getestet wird, in Deutschland eingeführt werden?
Ja, dadurch wird das nur kurzzeitige riskante Abbremsen bei den bisherigen Blitzanlagen verhindert. Es sollte in Deutschland flächendeckend eingeführt werden.
Ja, eine Einführung würde die Verkehrsunfälle verringern, sollte aber nur an speziellen Gefahrenpunkten eingesetzt werden.
Nein, eine Einführung würde zu eine weitere Gängelung der Autofahrer in Deutschland führen und wäre in datenschutzrechtlicher Hinsicht problematisch.