Sie sind hier >  /  

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen

 

§ 1 Auslobung

Die VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR GMBH Anzeigenverwaltung (VDP), ein Wirtschaftsunternehmen der Gewerkschaft der Polizei (GdP), veranstaltet im Rahmen des Präventionsportals „PolizeiDeinPartner.de" ein Gewinnspiel. Eine Teilnahme an dem Gewinnspiel ist nur bei Einhaltung dieser Teilnahmebedingungen möglich. 

 

§ 2 Teilnahmeberechtigung

  1. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren, die das Teilnahmeformular ausgefüllt haben (Teilnehmer). Jeder Teilnehmer darf das Anmeldeformular nur einmal ausfüllen. VDP behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen. VDP kann einen solchen Ausschluss auch nachträglich aussprechen und Gewinne zurückfordern. Ein mehrfaches Ausfüllen des Formulars führt zum Teilnahmeausschluss.
  2. Mitarbeiter des Verlages und der GdP sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  3. Jeder Teilnehmer muss das Anmeldeformular richtig und vollständig ausfüllen. Mit dem Ausfüllen des Formulars erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass im Gewinnfalle sein vollständiger Name und sein Wohnort im Internet veröffentlicht werden.
  4. Die Teilnahme ist nur innerhalb der Gewinnspielfrist möglich. Einsendeschluss ist der 31.05.2019. VDP behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen VDP zu. 
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  6. Die Teilnahme ist nicht von einer Auftragserteilung oder einer Bestellung abhängig.

§ 3 Gewinnberechtigung

  1. Gewinnberechtigt sind alle Teilnehmer, die uns die Beantwortung der Gewinnfrage über das Formular gesendet haben. Bei den Einsendungen entscheidet das Los unter Ausschluss des Rechtsweges. Jeder Teilnehmer kann nur einen Preis erhalten. Eine Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen.
  2. Die Gewinner werden schriftlich, durch Brief oder Email, benachrichtigt. Der Gewinn wird direkt mit der Benachrichtigung verschickt. Kann ein Gewinn nicht zugestellt werden, so verfällt der Gewinn und ein Ersatzgewinner wird ausgelost. 
  3. Der im Gewinnspiel präsentierte Gewinn ist nicht zwingend mit dem gewonnen Gegenstand identisch, Abweichung insbesondere im Modell, Farbe und Ausstattung u.ä. sind möglich. Bis zur Übergabe des Gewinns behält sich VDP vor, ohne Ankündigung oder Angabe von Gründen den Spielablauf zu verändern und/oder den Gewinn in Art oder Umfang zu ändern, auszutauschen und durch einen anderen Gewinn zu ersetzen. In solchen Fällen stehen den Teilnehmern keine Ansprüche gegen VDP zu. 
  4. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes und ein Umtausch des Gewinns sind ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar. 

§ 4 Haftungsausschluss

  1. Schadenersatzansprüche aus Anlass dieses Gewinnspiels sind gegenüber VDP unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, VDP hätte durch seine Mitarbeiter vorsätzlich oder grob fahrlässig gesetzliche Pflichten verletzt. VDP übernimmt keine Haftung für Schäden, die einem Teilnehmer durch die Annahme und/oder die Nutzung des Gewinns entstehen. 
  2. VDP haftet nicht für die jederzeitige Erreichbarkeit der Gewinnspielinternetseite. VDP wird jedoch alles unternehmen, dass die Gewinnspielseite für jedermann jederzeit erreichbar ist. 

§ 5 Datenschutz

  1. Zur Durchführung des Gewinnspiels ist es erforderlich, personenbezogene Daten der Teilnehmer wie z.B. Name, Anschrift und Email-Adresse speichern. Jede Weitergabe dieser Daten an Dritte ist ausgeschlossen.
  2. Für die Richtigkeit der Daten ist jeder Teilnehmer allein verantwortlich. 
  3. Der Teilnehmer erklärt hiermit ausdrücklich das Einverständnis mit der Speicherung und Verwendung der mitgeteilten personenbezogenen Daten.
  4. VDP kann die mitgeteilten Daten für Werbe- oder Marktforschungszwecke nutzen. Jeder Teilnehmer ist berechtigt, der Speicherung und der Nutzung seiner Daten für Werbe- und Marktforschungszwecke zu widersprechen. Ein solcher Widerspruch führt nicht zum Ausschluss von dem Gewinnspiel. 

Aktivitäten

Service

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Unterstützer

Hier finden Sie unsere Unterstützer nach Themengebiet sortiert

Präventionsvideos

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Und gerade mit bewegten Bildern werden wir alle viel leichter erreicht als mit nüchternen Informationsmaterialien, die nur den Verstand ansprechen. Hier finden Sie die Präventionsvideos.

Schützen Sie Ihre Immobilie gegen Einbruch!

In diesem Video gibt Hauptkommissar Peter Werkmüller von der Kriminal-polizeilichen Beratungsstelle in Düsseldorf Tipps zum Einbruchschutz.

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Beliebte Artikel

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Abstimmung

Sind Sie für eine Videoüberwachung auf allen öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen?
JA, denn Kameras erhöhen das Sicherheitsgefühl von Anliegern und Passanten und verunsichern zugleich Straftäter. Kleine Straftaten werden verhindert, große schneller aufgeklärt.
Ich bin für Videoüberwachung, jedoch eingeschränkt auf die Bereiche, wo sie Sinn macht, z.B. in Bahnhöfen oder Geschäften, wo allein die Drohung mit der Kamera Straftäter abschreckt. Videoüberwachung ja, wenn sie begrenzt ist, aber nicht flächendeckend!
NEIN, dadurch wäre das Recht des Passanten auf das eigene Bild, auf Anonymität und Privatsphäre in Gefahr. Flächendeckende Aufzeichnungen führen zu einem Überwachungsstaat.