< Autofahrer, nehmt Rücksicht auf uns!

Sicher unterwegs: Motorrad und Fahrrad

Die richtige Kleidung – Helm auf – und die Regeln beachten: Der Rundum-Check vor dem Start in den Straßenverkehr.

Richtig vorbereitet starten

Sommerzeit ist Motorradzeit

© Marc Xavier, fotolia

 

Die richtige Kleidung – Helm auf – und die Regeln beachten: Der Rundum-Check vor dem Start in den Straßenverkehr.

Motorrad: Kleidung

Auch wenn Sie nur kurz etwas erledigen wollen: Bei jeder Fahrt sollte die vollständige Schutzkleidung getragen werden. Dazu gehören außer einem Helm, Handschuhe, Stiefel sowie ein Anzug aus reiß- und abriebfestem Material. Helm und Kleidung sollten gut sitzen, Schwachstellen wie Schultern, Ellenbogen, Rücken, Hüfte, Knie, Schienbeine und Fußknöchel sollten durch eingearbeitete, gut sitzende Protektoren geschützt sein. Bei der Auswahl der Schutzkleidung ist unbedingt auf qualitativ hochwertige Produkte zu achten. Eine gute Schutzausrüstung kann Leben retten!

Motorrad: Regeln beachten

Auch Motorradfahrer müssen die Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten und beim Abbiegen oder Überholen blinken. Motorradfahrer müssen außerdem stets mit Licht fahren. Häufig wird das eigene Können überschätzt und die Leistung des Motorrads unterschätzt. Motorradfahrer haben im Gegensatz zum Auto keine Knautschzone. Zum eigenen Schutz ist daher besondere Aufmerksamkeit und eine besonders vorausschauende Fahrweise gefordert. Autofahrer können die Fahrdynamik eines Motorrads oft nicht richtig einschätzen. Sie wissen nicht, dass Motorräder schwieriger abzubremsen sind als ein Auto, dafür aber wesentlich schneller beschleunigen. Geschwindigkeiten können ebenfalls schlecht eingeschätzt werden.

Motorrad: Besondere Gefahren erkennen

Viele Motorradfahrer sind Saisonfahrer, das heißt, sie müssen sich nach einigen Monaten Fahrpause erst wieder an das Motorrad gewöhnen. Vor Saisonstart  empfiehlt sich ein Fahrtraining, um das Motorrad wieder sicher zu beherrschen. Dies gilt auch speziell für Fahrer, die mehrere Jahre nicht mehr auf dem Sozius gesessen haben. Für Motorradfahrer ist die Straßenbeschaffenheit ein besonders kritischer Punkt: Schlechte Straßenbeläge, Straßenbahnschienen, Fahrbahnmarkierungen, Rollsplitt, Laub, Nässe und Glätte machen das sichere Steuern des Motorrads schwer und können schnell zu einem Sturz führen. Deshalb sollte man stets mit angepasster Geschwindigkeit unterwegs sein.

Seite: 12weiter >>

Weitere Infos für Autofahrer

Erfolgreiche Umsetzung in anderen EU-Ländern

Das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit ist eine der wesentlichen...[mehr erfahren]

Was muss ich, was darf ich, was kann ich?

Zivilcouragiert und beherzt handeln, wenn andere Hilfe brauchen – was...[mehr erfahren]

Wie gefährlich ist Trampen?

Daumen raushalten und los geht’s, ohne einen Cent zu bezahlen: Vor...[mehr erfahren]

Umweltzonen sollen die Feinstaubbelastung in Ballungsräumen vermindern

Feinstaub- und Rußpartikel in der Atemluft dringen tief in die...[mehr erfahren]

Feiern unter Lebensgefahr

Hochzeitsgesellschaften auf Autobahnen

Einer Zivilstreife fallen auf einer Autobahn mehrere hochklassige...[mehr erfahren]

Wahrnehmung und Erinnerung sind lückenhaft und subjektiv

Ob Unfall oder Verbrechen: Aussagen von Augenzeugen dienen der...[mehr erfahren]

Wer sein Auto selber ausräumt, gibt Dieben keine Chance

Diesen Freitagabend Anfang März wird Susanne S. nicht so schnell...[mehr erfahren]

Ohne Stress auf die Straße

Nutzen statt Besitzen – mit dem Begriff „Shareconomy“ ist die...[mehr erfahren]

Richtig beladen, richtig fahren

Großeinkäufe aus dem Baumarkt nach Hause schaffen, Laub aus dem...[mehr erfahren]

Präventionskonzept belohnt Nüchternheit junger Fahrer

Etwa jeder vierte Unfall mit Personenschaden wird von Fahranfängern...[mehr erfahren]